Weiter zum Hauptinhalt

Hallo! Du kannst den Standard- und den Essentials-Tarif während einer kostenlosen Testphase ausprobieren. Starte noch heute kostenlos.

Was Katie Zana auf eine einsame Insel mitnehmen würde

Die fünf Dinge, auf die Katie Zana, Agenturinhaberin aus Sydney, nicht verzichten kann.

Katie Zana, Gründerin von Pearler, einer im australischen Sydney ansässigen Mikroagentur, beschreibt sich selbst als „digitale Fee“. Was ist das? Nach fast einem Jahrzehnt Zusammenarbeit mit Start-ups hat sich Katie inzwischen zu einer digitalen Alleskönnerin entwickelt. „Als Ein-Frau-Unternehmen muss man von der Webentwicklung bis hin zum E-Mail-Marketing alles erledigen können“, sagt die Mailchimp-Partnerin, deren flippige Designästhetik Millennials auf der ganzen Welt anspricht. „Meine Arbeit richtet sich häufig an Menschen wie mich“, sagt Katie. „Menschen, die Grafiken, Animationen und gute Texte mögen, die sich nach echten Menschen anhören.“

Hier sind fünf Dinge, ohne die Katie nicht leben kann:

Typeform

Dies ist eine großartige App, die du verwenden kannst, wenn du auf deiner Website Formulare einsetzt. Sie zeigt dir kein langes, beängstigendes Formular an, sondern stellt dir eine Frage nach der anderen und ahmt so einen Livechat nach. Mit Typeform erreiche ich eine Abschlussrate von 90 %, was sich hervorragend für Kund*innen aus dem Gesundheitswesen eignet, die wahrscheinlich viele Fragen bei der Aufnahme haben. Die App ist verdammt gut, also nutze ich sie in meinem Unternehmen.

Giphy

Ich flechte bei jeder Gelegenheit lustige Gifs in Websites ein. Ich finde, online gibt es schon so viele Inhalte, die sich viel zu ernst nehmen. Jeder lacht doch gerne. Ich persönlich mag es, wenn ich über eine Überschrift scrolle und ein Reaktions-Gif erscheint, aber es muss nicht immer lustig sein. Manchmal reicht schon etwas Subtiles, wie eine schöne Blume, die sich öffnet. Die Leute lieben solche kleinen Details auf einer Website oder sogar in einer E-Mail.

Creative Market

Viele Menschen lieben die Idee, benutzerdefinierte Illustrationen in Auftrag zu geben, aber sie können sich die Investition noch nicht leisten. Creative Market ist im Grunde ein digitaler Umschlagplatz für Grafiken, Fotos und Vorlagen. Für Kleinunternehmer*innen ist es einfach fantastisch, wenn sie 20 USD für ein Paket wunderschöner Kunstwerke und Illustrationen ausgeben können. Sie sehen nicht nur superprofessionell aus, du unterstützt auch den jeweiligen Künstler oder die Künstlerin. Wenn du etwas über Creative Market kaufst, bezahlst du für das, was du brauchst, und kannst es überall nutzen, wo du willst: in deinen sozialen Medien, auf deiner Website oder in deinen Newslettern.

Superfood Latte von Adaptology Co.

Während der Pandemie kam ich an einen Punkt, wo ich dachte: „So viel Kaffee zu trinken, ist verrückt.“ Also deckte ich mich mit einer Reihe adaptogener Pulver und medizinischer Pilze ein. Wenn ich mit einem blauen, mit Blüten bestreuten Butterfly-Pea-Latte an meinem Schreibtisch sitze, bekomme ich einfach gute Schwingungen. Es gibt mir ein gutes Gefühl bei der Arbeit. Ich trinke jetzt fast ausschließlich farbenfrohe Zaubertränke.

The Foreward

Dies ist einer meiner Lieblings-Instagram-Accounts rund um das Thema Karriere. Er wird von zwei tollen Australierinnen geleitet, mit denen ich bereits das Vergnügen hatte, zusammenzuarbeiten. Im Wesentlichen interviewen sie Millennial-Frauen per E-Mail und sprechen mit ihnen über alles Mögliche, angefangen bei psychischer Gesundheit bis hin zu bewusster Karriereführung. Es ist ein wirklich einzigartiges Interviewformat, und am Ende nominiert die aktuelle Gesprächspartnerin immer die nächste Interviewpartnerin. Deshalb der Name „The Foreward“ („Weiterleitung“).

Artikel teilen