Pay As You Go

Ein flexibler E‑Mail‑Tarif für den saisonalen Versender

Kaufe E‑Mail‑Credits, um jederzeit nach Bedarf senden zu können – ohne ein monatliches Abonnement.

A car driving while avoiding traffic along the way

Für Unternehmen konzipiert, die erweiterte E-Mail-Tools ohne monatliche Verpflichtung benötigen

A person blowing on a dandelion

Saisonales Geschäft

Bei unregelmäßigem E-Mail-Versand oder Fluktuationen in der Zielgruppengröße.

Gezielter Versand

Wenn du eine große Zielgruppe hast und gezielte Massenkampagnen sendest.

An open envelope with fireworks coming out of it

Vermarkter, die nur E-Mails nutzen

Wenn dein Budget projektbasiert ist und du unregelmäßig E-Mails sendest.

Das bietet der Tarif

Einen E-Mail-Builder, der es ganz einfach macht, herausstechende Kampagnen zu erstellen. Außerdem lässt sich deine E-Mail-Strategie mit erweiterten Features wie A/B-Tests und Automatisierungen optimieren, damit du dir Arbeit sparen kannst.

Und so funktioniert es

  • 01

    Für einen Account anmelden

    A Mailchimp sign up screen

    Zunächst musst du dich für ein Mailchimp‑Konto registrieren. Wir führen dich durch den Einrichtungsprozess.

  • 02

    Account‑Einstellungen finden

    A Mailchimp app menu dropdown that highlights the "Account" button

    Gehe zu deinen Account‑Einstellungen.

  • 03

    Abrechnungseinstellungen bearbeiten

    A Mailchimp app showing the Billing dropdown menu with the "Monthly plans or credits" dropdown link highlighted

    Wähle in deinen Account‑Einstellungen „Billing“ (Abrechnung) aus und wähle dann Monatstarife oder Credits.

  • 04

    Anzahl der Credits auswählen

    Wähle „Pay As You Go“ und ein Credit‑Paket aus. Jede E‑Mail, die du versendest, kostet einen Credit. Eine E‑Mail an 100 Kontakte kostet 100 Credits.

  • 05

    Mit dem Versenden beginnen

    A Mailchimp user email that has been sent to users that says "Welcome to the club"

    Fertig! Wähle deine E‑Mail‑Vorlage aus, füge deinen Inhalt hinzu, wähle die Empfänger aus und klicke auf „Senden“.

A Mailchimp sign up screen
A Mailchimp app menu dropdown that highlights the "Account" button
A Mailchimp app showing the Billing dropdown menu with the "Monthly plans or credits" dropdown link highlighted
A Mailchimp user email that has been sent to users that says "Welcome to the club"

Häufig gestellte Fragen

  • Was sind Credits und wie funktionieren sie?

    Credits sind Zahlungseinheiten für den „Pay As You Go“-Tarif. Jeder E-Mail-Versand kostet einen Credit. So entspricht z  B. eine E-Mail, die an 100 Kontakte gesendet wird, 100 Sendungen, sodass sie 100 Credits kostet. Credits sind 12 Monate lang gültig.

  • Was passiert, wenn ich keine Credits mehr habe?

    Du kannst jederzeit mehr Credits kaufen. Das Zahlungsmittel hast du in den Abrechnungseinstellungen festgelegt. Damit eine E-Mail gesendet werden kann, muss dein Account über mindestens so viele Credits wie geplante Empfänger verfügen.

  • Kann ich jederzeit aufhören?

    Ja, aber wir bieten für nicht genutzte Credits keine Rückerstattungen. Wenn du von „Pay As You Go“ in einen höheren Tarif wechselst, werden alle verbleibenden Credits zu MonkeyRewards umgestellt und auf deine monatliche Rechnung angerechnet.

  • Welche Features erhalte ich?

    Der „Pay As You Go“-Tarif entspricht dem Featureumfang des Essentials-Tarifs.

    Essentials-Tarif
Illustration of people walking, holding, and climbing on ladders

Du willst mehr als nur Newsletter versenden?

Dann profitierst du von unseren Monatstarifen.

Es ist ganz einfach, loszulegen.

Du kannst sofort E-Mails verschicken.