Zeit sparen mit E‑Commerce‑Tools

Nutze unsere leistungsstarken Automatisierungen, um Zeit zu sparen und mehr Erstkäufer in regelmäßige Kunden zu konvertieren.

Sales und Werbeaktionen können die Zahl der neuen Besucher deines E-Commerce-Shops erheblich ansteigen lassen. Aber Anreize dieser Art verschaffen dir nicht nur Neukunden, sondern sorgen gleichzeitig für ein langfristiges Interesse an deiner Marke. Wenn du diese Personengruppe genauer kennenlernst, kannst du dein Marketing gezielt personalisieren und für sie Anreize schaffen, durch die jene Stammkunden werden.

Diese Serie zeigt dir, wie du in kürzester Zeit eine automatisierte Customer Journey erstellen kannst. Sie wird dir ermöglichen, mithilfe einer Umfrage Informationen aus erster Hand über deine Zielgruppe zu sammeln, personalisierte Marketingbotschaften an sie zu versenden und sie zu wiederholten Einkäufen zu animieren. Und das Beste daran? Du kannst jeden dieser drei Schritte ohne großen Zeitaufwand in deine Customer Journey implementieren (und so zukünftig noch mehr Zeit sparen).

Bevor du die nächste Verkaufsaktion startest, informiere dich in dieser dreiteiligen Serie darüber, wie du eine Customer Journey erstellst, die dir hilft, neue Besucher deines Shops in regelmäßige Kunden zu konvertieren.

Teil 1

Verwende diese Kurzumfrage, um mehr über deine neuesten Kunden zu erfahren

Jetzt lesen

Teil 2

Erstelle eine automatisierte Customer Journey für Erstkäufer

Jetzt lesen

Teil 3

Konvertiere mit dieser Prämie Erstkäufer in Stammkunden

Jetzt lesen
Teil 1

Verwende diese Kurzumfrage, um mehr über deine neuesten Kunden zu erfahren

Wenn du eine Werbeaktion oder einen Sale für dein E-Commerce-Unternehmen startest, wirst du wahrscheinlich feststellen, dass die Zahl der neuen Besucher auf deiner Website ansteigt. Du solltest diese Gelegenheit unbedingt nutzen, um so viel möglich über sie zu erfahren. So kannst du ihnen in Zukunft personalisierte Marketingbotschaften senden (und für sie Anreize schaffen, zu loyalen Stammkunden zu werden).

Eine der besten Möglichkeiten, deine neuen Besucher schnell kennenzulernen, sieht folgendermaßen aus: Lade sie ein, sich für deine Mailingliste zu registrieren, und schicke ihnen unmittelbar danach eine automatisierte E-Mail-Umfrage.

Wenn deine Kunden dir in einer Umfrage Auskunft über sich selbst erteilen, liefern sie dir damit überaus wertvolle Informationen. Eine Umfrage bietet ihnen nicht nur die Möglichkeit, ausgewählte Informationen über sich selbst mit dir zu teilen. Sie können dir außerdem mitteilen, was sie von einer Marke wie der deinen erwarten. Die Erhebung von Daten auf diesem Wege ist besonders wichtig, da für viele Menschen der Schutz ihrer personenbezogenen Daten immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Gründe, warum du diese Umfrage vor Beginn deiner nächsten Werbeaktion erstellen solltest

Mit Werbeaktionen kannst du viele Neukunden gewinnen. Wenn du während eines Verkaufs Kundenfeedback erhältst, kannst du deine Marketingstrategien entsprechend modifizieren und so ihre Effektivität verbessern. Wenn du fragst, wie sie von deinem Shop erfahren haben oder über welche Kanäle sie dorthin gelangt sind, kannst du für zukünftige Kampagnen fundierte Entscheidungen treffen. Außerdem zeigst du deinen neuesten Kunden mit einer Umfrage, dass du um Kundenfreundlichkeit bemüht bist. Auch ist es eine Möglichkeit für dich, ihnen einen Anreiz für weitere Einkäufe anzubieten.

So erstellst du eine Umfrage an deine Neukunden

Schau die das folgende Video an. Es bietet dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung einer Umfrage, die sich an deine Neukunden richtet. Diese Umfrage ermöglicht Folgendes:

  • Erheben der von den Kunden bereitgestellten Daten, um das Personalisieren deines Marketings zu unterstützen
  • Taggen neuer Kunden mit ihrem Geburtsmonat und Auslösen einer personalisierten E-Mail Kampagne
  • Dokumentation der Marketingkanäle, die neue Kunden zu deinem Shop geführt haben
  • Segmentieren der Kunden anhand ihrer Erfahrungen mit deinem Produkt

Tipp zur Textgestaltung: Beginne beim Erstellen von Umfragen mit einer sehr einfachen Frage, die von den Befragten sofort beantwortet werden kann. Du möchtest, dass sie motiviert starten und ohne Probleme zur zweiten Frage gehen können. Vermeide offene Fragen.

Erstelle eine Umfrage und setze sie dann ein

Das Erheben von Daten, die von deinen Kunden bereitgestellt werden, ist für die Entwicklung einer proaktiven Strategie ausschlaggebend, mit der du deine Zielgruppe mit wirkungsvollem, gezieltem Inhalt erreichst.

Während du diese Daten erhebst, kannst du damit beginnen, sie zum Erstellen von Automatisierungen, Kampagnen und personalisierten Shopping-Erlebnissen zu nutzen. Wenn deine Zielgruppe wächst, solltest du über die Erstellung einer weiteren Umfrage nachdenken, um zu verstehen, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Der nächste Schritt besteht im Erstellen einer Automatisierung, die diese Umfrage an Kunden sendet, die deine Website während deiner Werbeaktion besucht haben. Wir werden dies in Teil 2 behandeln: Erstelle eine Customer Journey zum Automatisieren deiner Umfrage an neue Abonnenten.

Teil 2

Erstelle eine automatisierte Customer Journey für Erstkäufer

Das Durchführen einer Werbeaktion kann ein ausgezeichneter Weg sein, um neue Kunden zu erreichen.

Dementsprechend bietet sie dir auch die Möglichkeit zur Erweiterung deiner Zielgruppe. Ein dramatischer Anstieg der Zahl erstmaliger Käufer kann jedoch deinen E-Commerce-Shop vor gewisse Herausforderungen stellen. Zum Beispiel:

  • Die qualitative Struktur der Kunden ist möglicherweise nicht mehr die gleiche wie vor der Aktion, wenn die Neukunden nur auf Rabatte aus sind und keinen wirklichen Bedarf decken wollen.
  • Wenn mehr Neukunden deine Produkte verwenden, steigt möglicherweise auch die Zahl der Anfragen an den Kundendienst und eventuell fehlt es dir hier an ausreichend Kapazitäten, um diese bewältigen zu können.

Die Segmentierung deiner Kunden während deiner nächsten Werbeaktion kann dir nicht nur erleichtern, potenzielle Probleme zu verhindern. Sie bietet dir außerdem die Möglichkeit, deine Zielgruppe zu vergrößern.

Das Wichtigste ist, so viel wie nur möglich über die Menschen in deiner Zielgruppe zu erfahren, sobald sie dieser beigetreten sind. Mit dem Customer Journey Builder von Mailchimp kannst du problemlos eine automatisierte Umfrage erstellen und an neue Kunden versenden.

Indem du die Lieferung der Umfrage automatisierst, die du in Teil 1 dieser Serie erstellt hast, kannst du wertvolle Daten erheben, die dir von deinen Kunden bereitgestellt werden, und deine neuen Kunden anhand der Qualität ihres Engagements stufenweise segmentieren. Mit anderen Worten: Deine neuen Kunden werden automatisch aufgefordert, dir über sich selbst und ihr Interesse an deinem Unternehmen zu berichten – und so erfährst du, wie du dein zukünftiges Marketing auf sie ausrichten kannst.

Als Nächstes erfährst du, wie du eine Customer Journey erstellst, die automatisch eine Umfrage an deine neue Kunden sendet.

Automatisiere deine Umfrage mit dem Customer Journey Builder

Du kannst jedem neuen Kunden, der sich für deine E-Mail-Liste registriert, die neue Kundenumfrage senden, die du in Teil 1 erstellt hast. Du kannst zum Versenden mit dem Customer Journey Builder von Mailchimp eine Automatisierung erstellen, wenn du den Essentials-Tarif oder einen höheren Tarif nutzt.

Die Einrichtung dieser Automatisierung vor deinem nächsten Sale oder deiner nächsten Werbeaktion hilft dir letztendlich dabei, Zeit zu sparen, da so eine Reihe wichtiger Marketingaufgaben auf Anhieb erledigt werden. Erstens hilft sie dir, deine Zielgruppe zu bereinigen und pflegen. So enthält sie nur Personen, die wirklich von dir hören wollen, und du kannst für ein kontinuierliches E-Mail-Engagement sorgen. Dazu werden Neukunden anhand ihrer Interessen und Interaktionen mit deinem Unternehmen segmentiert. Und du kannst so Zeit und Anstrengungen in ein Marketing für diejenigen Personen investieren, die am meisten mit dir interagieren – und von denen eher zu erwarten ist, dass sie erneut bei dir kaufen werden.

Zweitens erfasst die Umfrage Feedback zu den Marketingkanälen, über die neue Kunden zu deinem Shop gelangen. Frage sie einfach, wo sie von dir gehört haben. Ihre Antworten bieten dir wertvolle Informationen darüber, welche Marketingkanäle sich am besten für die Erweiterung deiner Zielgruppe eignen.

Nächste Schritte

Du hast jetzt eine Automatisierung erstellt und aktiviert, die neuen Kunden eine Woche nach ihren Einkäufen eine Umfrage zusendet. Je nachdem, wie ihre Antworten ausfallen, werden sie mit den folgenden Angaben getaggt: ihrem Geburtsmonat, dem Kanal, über den sie von deinem Unternehmen erfahren haben, und einem Net Promoter Score, das heißt mit einer Bewertung dazu, wie wahrscheinlich es ist, dass sie dein Unternehmen an einen Freund oder einen Familienangehörigen weiterempfehlen werden.

Um diese Automatisierung optimal zu nutzen, kannst du neuen Kunden einen Anreiz bieten, an der Umfrage teilzunehmen, die Befragten ihrem Feedback entsprechend segmentieren und danach eine Reihe von If/Else-Bedingungen festlegen, um deine Zielgruppe anhand der über sie erfassten Informationen zu strukturieren. Wir werden auf all diese Punkte in Teil 3 näher eingehen.

Teil 3

Konvertiere mit dieser Prämie Erstkäufer in Stammkunden

Wenn ein groß angelegter Sale oder eine umfangreiche Werbeaktion dem Ende entgegengeht, sind deine Aufgaben als E-Commerce-Einzelhändler aber noch lange nicht erledigt. Du musst unbedingt mehr über die neuen Kunden, die während des Sales erstmalig bei dir gekauft haben, und ihr Engagement erfahren.

Aus diesem Grund haben wir dir in Teil 1 und 2 dieser Serie erklärt, wie du eine neue Kundenumfrage erstellst und automatisierst – um so wertvolle Informationen über neue Kunden sammeln und personalisierte Customer Journeys erstellen zu können.

Jetzt musst du deine Zielgruppe ihrem Engagement mit deiner Umfrage an Neuabonnenten und den erhaltenen Antworten entsprechend segmentieren. Dieser Schritt erfolgt für Neukunden automatisch eine Woche nach ihren Einkäufen, wobei diese ihren Antworten auf deine Umfrage entsprechend getaggt und bei Teilnahme an der Umfrage mit einem Rabatt von 20 % auf ihren nächsten Kauf eines Produkts zum regulären Preis belohnt werden.

Da deine Zielgruppe automatisch getaggt und strukturiert wurde, gewinnst du wertvolle Zeit, um dich auf das Versenden noch gezielterer, personalisierter Marketingbotschaften konzentrieren zu können. Als Nächstes erfährst du, wie du eine Automatisierung erstellst, die deine neuesten Kunden ihren Umfrageantworten entsprechend segmentiert und für sie Anreize schaffst, damit jene in Zukunft wieder bei dir kaufen.

Füge deiner Customer Journey ein automatisches Follow-up hinzu

Die Erstellung deiner Customer Journey ermöglicht Folgendes:

  • Automatisches Follow-up bei Neukunden eine Woche nach ihrem Einkauf
  • Neukunden-Tagging anhand ihrer Antworten auf deine Umfrage
  • Gewährung eines Rabatts von 20 % für diejenigen, die an deiner Umfrage teilgenommen haben

Nächste Schritte

Wenn du alle drei Teile dieser Serie implementiert hast, verfügst du über ein automatisiertes System, das dich über Neukunden informiert, deine Marketingbotschaften an diese Gruppe personalisiert und Anreize schafft, damit sie in Zukunft wieder bei dir kaufen. Schließe die Implementierung dieser drei Schritte unbedingt vor deinem nächsten Sale ab, damit du so viele Kundeninformationen wie möglich erheben und die damit verbundenen Möglichkeiten maximal ausschöpfen kannst.

Deine neue Customer Journey wird dir nicht nur helfen, bloße Interessenten in loyale Kunden zu konvertieren. Du kannst die damit gewonnenen Informationen auch zum Erarbeiten gezielter Marketingstrategien, zur Produktentwicklung sowie für den Kundenservice, dein Branding und die Verbesserung deiner Kommunikationsstrategie nutzen. Und darüber hinaus kannst du dein Wissen über Neukunden kontinuierlich für die Implementierung anderer vorkonfigurierter Customer Journeys zum Erreichen deiner Marketingziele optimal einsetzen.