Erste Schritte mit Mailchimp:

Erfahre, wie Mailchimp dir helfen kann, mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu treten und dein Marketing auf die nächste Stufe zu heben.

Hero image for Getting Started with MailChimp

Willkommen bei Mailchimp

Marketing muss nicht überwältigend sein. Dieser Leitfaden stellt dir alle Möglichkeiten vor, mit denen Mailchimp dir helfen kann, mit deiner Zielgruppe zu kommunizieren und sie zu vergrößern. Wir geben dir Tipps für die Verwaltung deiner Liste, den Start deiner ersten Kampagne, die Überprüfung deiner Berichte und vieles mehr. Legen wir los!

Den richtigen Tarif auswählen

Mailchimp bietet 4 verschiedene Tarife an – Free, Essentials, Standard und Premium –, die für Unternehmen jeder Größe und jedes Budgets geeignet sind. Die Abrechnung erfolgt verbrauchsabhängig. Mit kostenpflichtigen Tarifen erhältst du zudem Zugang zu zusätzlichen Funktionen. Berücksichtige bei der Wahl deines Tarifs also die Größe deiner Zielgruppe, die Häufigkeit des Versands und die Tools, die für dich am wichtigsten sind.

  • Kostenlos: Starte mit allen grundlegenden Marketingtools von Mailchimp. Mit unserem kostenlosen Tarif kannst du bis zu 10.000 E-Mails pro Monat versenden und Zielgruppen mit bis zu 2.000 Kontakten verwalten. Inhaber eines kostenlosen Accounts haben Zugriff auf grundlegende Funktionen wie E-Mail, Segmentierung, Landing Pages, Facebook- und Instagram-Anzeigen, einstufige Automatisierungen und mehr. Wenn du Mailchimp für das Customer Relationship Management verwendest, erhältst du zudem Marketing-Analyseberichte, die dir bei der Nutzung deiner Daten helfen.

  • Essentials: Erhalte Zugang zu allem, was du bei Mailchimp kennen und lieben gelernt hast, sowie zusätzlich mehr Vorlagen, A/B-Tests und 24/7-Support von Weltklasse. Ab einem Preis von 11 USD stehen dir mehr Möglichkeiten zur Verfügung, mit Kampagnen zu experimentieren, um herauszufinden, was funktioniert und warum. Außerdem kannst du unser Mailchimp-Branding entfernen, sodass dein Unternehmen im Mittelpunkt steht.

  • Standard: Das Wachstum vorantreiben. Ab 17 USD kannst du Multichannel-Marketingkampagnen an einem einzigen Ort erstellen, starten und verwalten. Vergrößere deine Reichweite mit digitalen Anzeigen, verbessere dein Targeting mit prognostizierten Demografien, und baue Beziehungen mit benutzerdefinierten Workflow-Automatisierungen aus. Hier hast du auch die Möglichkeit, zusätzlich zu all unseren Vorlagen deine eigenen zu erstellen. Darüber hinaus bieten dir erweiterte Berichte Einblicke, mit denen du noch mehr Kunden gewinnen kannst.

  • Premium: Für Marketingprofis, die erweiterte Funktionen und Anpassungen benötigen, bieten wir in unserer All-in-One-Marketingplattform ab 299 USD benutzerdefinierte Domains, komplexe Segmente und multivariate Tests. Außerdem erhältst du Zugang zu erstklassigem Telefon-, E-Mail- und Chat-Support.

Jeder Mailchimp-Account bietet unabhängig vom Tarif fünf verschiedene Zugriffsebenen für Benutzer. Mit nur wenigen Klicks kannst du andere Benutzer einladen, deinem Account beizutreten, Benutzerebenen zuweisen oder den Zugang zu deinem Account sperren.

Deinen Shop verbinden

Die E-Commerce-Features von Mailchimp helfen dir, die Besucher deiner Website zu verfolgen, Bestellinformationen zu erfassen und dann alle Daten an deinen Mailchimp-Account weiterzuleiten. Mailchimp lässt sich in eine Reihe verschiedener E-Commerce-Lösungen wie Shopify, Magento usw. integrieren.

Sobald dein Shop verbunden ist, werden deine Kunden- und Kaufdaten automatisch synchronisiert, und du kannst deine Liste erweitern, indem du den Kunden die Möglichkeit gibst, beim Bezahlen ein Abonnement abzuschließen. Nutze dann die gesammelten Daten, um herauszufinden, was bei deinen Kunden gut ankommt, Produkte zu empfehlen, die sie lieben werden, gezielt Segmente zu erstellen, Warenkorbabbruch-E-Mails zu versenden, E-Commerce-Automatisierungs-Workflows zu erstellen und hilfreiche Bestellbenachrichtigungen zu verfassen.

Weitere Informationen zu diesen Features sind im Abschnitt zur Automatisierung in diesem Leitfaden oder in unseren Leitfäden Mailchimp für E-Commerce und Erste Schritte mit der Marketingautomatisierung zu finden.

Deine Zielgruppe verwalten

Die Grundlage eines guten E-Mail-Marketings ist eine saubere, aktuelle Liste mit engagierten Kontakten und Kunden, die dir erlaubt haben, ihnen E-Mail-Kampagnen zu senden.

Du kannst so viele Listen erstellen, wie du möchtest, für die meisten Benutzer empfiehlt es sich allerdings, eine einzige Liste zu führen und die Segmentierungsdaten und Gruppen für die Verwaltung von Kontakten zu verwenden. Jeder dieser Kontakte hat seine eigene Profilseite mit wertvollen Informationen wie Social-Media-Daten, Mitgliederbewertung, Standort, Aktivitätsverlauf und mehr.

Wenn du deinen Shop mit Mailchimp verbindest, wird im Profil jedes Kontakts auch der Kaufverlauf angezeigt, sodass du nachvollziehen kannst, welche Kampagnen zu den Käufen geführt haben, wie viele Bestellungen getätigt wurden und wie viel Geld ausgegeben wurde.

Segmente

Mit den leistungsstarken Segmentierungstools von Mailchimp kannst du die Informationen zu deinen Kontakten nutzen, um gezielte Kampagnen zu erstellen und zu versenden. So erhöhst du nicht nur die Relevanz deiner E-Mails, sondern erzielst auch bessere Ergebnisse. Im Durchschnitt sind die Klickraten segmentierter Kampagnen etwa 55 % höher als die nicht segmentierter Kampagnen.

Du kannst in Mailchimp drei unterschiedliche Arten von Segmenten erstellen: automatische Aktualisierung, statische Segmente und Fertigsegmente. Diese können dir dann helfen, Kontakte auf Basis ihrer Interessen, ihres Standorts, ihrer demografischen Daten, ihrer Abonnentenaktivität, ihres Kaufverlaufs und vielem mehr anzusprechen. Jedes benutzerdefinierte Segment, das du in Mailchimp erstellst, kann als automatische Aktualisierung oder statisches Segment gespeichert werden.

Fertigsegmente verhalten sich jedoch etwas anders, also sehen wir uns das genauer an.

Fertigsegmente

Fertigsegmente werden automatisch auf Basis von Listeninformationen oder Abonnentenaktivitäten erstellt. Wir verschieben Kontakte für dich in und aus Fertigsegmenten, wenn sie bestimmte Segmentierungsbedingungen erfüllen (oder nicht mehr erfüllen), sodass du Kontakte mit nur einem Klick ansprechen kannst.

Fertigsegmente lassen sich in drei Kategorien unterteilen:

  • Segmente für das Abonnenten-Engagement, die für alle Mailchimp-Benutzer verfügbar sind, basieren auf dem Anmeldedatum deiner Kontakte und darauf, wie sie mit deinen E-Mail-Kampagnen interagieren. Du kannst diese Segmente zum Beispiel nutzen, um eine Begrüßungs-E-Mail an neue Abonnenten zu senden oder um Kontakte, die deine letzten Kampagnen nicht geöffnet haben, erneut anzusprechen.
  • Segmente für das Kundenverhalten sind verfügbar, wenn du deinen Shop mit Mailchimp verbindest. Sie bieten eine schnelle Möglichkeit, deine potenziellen, neuen, erstmaligen, wiederkehrenden und inaktiven Kunden zu erreichen. Du kannst diese Segmente nutzen, um Erstkäufern eine Dankeschön-E-Mail zu schicken oder um inaktiven Kunden ein spezielles Angebot zu unterbreiten, um sie zur Rückkehr zu ermutigen.
  • Demografische Segmente werden von Demografieprognosen unterstützt, einem leistungsstarken Tool, das das Alter und Geschlecht deiner Kontakte vorhersagt. Demografieprognosen (und vordefinierte demografische Segmente) stehen zahlungspflichtigen Mailchimp-Benutzern zur Verfügung, die ihren Shop verbinden. Du könntest diese Segmente beispielsweise nutzen, um eine Veranstaltung für die Frauen in deiner Liste anzukündigen oder alle über 35-Jährigen mit einer Werbekampagne für ein neues Produkt anzusprechen.

Gruppen

Du kannst auch Gruppen innerhalb deiner Liste erstellen, um Personen nach ihren Interessen und Vorlieben zu kategorisieren. Diese Gruppen können dann für die Erstellung von Segmenten und den Versand von E-Mails an bestimmte Zielgruppen verwendet werden.

Wenn du zum Beispiel ein Online-Bekleidungsgeschäft betreibst, hast du evtl. Kunden, die sich für eine Vielzahl von Kleidungsstücken interessieren: Herren-, Damen- und Kinderbekleidung sowie Accessoires. Durch die Erstellung von Gruppen in deiner Liste kannst du deinen Kunden die Möglichkeit geben, die Kleidungsstücke auszuwählen, die sie interessieren, und ihnen dann nur Kampagnen schicken, die diesen Interessen entsprechen.

Im Durchschnitt sind die Klickraten segmentierter Kampagnen etwa 55 % höher als die nicht segmentierter Kampagnen.

Erweitere deine Liste mit Registrierungsformularen

Wenn du eine Liste in Mailchimp erstellst, generieren wir auch automatisch ein mobiles Anmeldeformular, damit potenzielle Abonnenten die Informationen schnell von ihrem Computer, Smartphone oder Tablet aus anzeigen und übermitteln können. Und weil jedes gehostete Anmeldeformular eine eindeutige URL hat, kannst du es ganz einfach per E-Mail, über die sozialen Medien, deine Website oder an einem anderen Ort im Internet mit potenziellen Abonnenten teilen.

Deine Formulare können an die Bedürfnisse deines Unternehmens angepasst werden, und Mailchimp bietet viele verschiedene Feldoptionen zur Erfassung der Daten von Personen an, die sich für deine Liste anmelden. Gehe also strategisch vor, indem du Listenfelder einbeziehst, die dir helfen, mehr über deine Kunden zu erfahren und die Relevanz zu steigern.

Zusätzlich zu den gehosteten Formularen bietet Mailchimp dir auch Zugang zu diesen anderen Formulartypen:

  • Eingebettetes Formular: Mit nur wenigen Klicks kannst du einen HTML-Code für ein Anmeldeformular generieren, der auf jeder Seite deiner Website eingebettet werden kann. Es stehen verschiedene Design-Optionen zur Verfügung, und das Formular kann an die Bedürfnisse deines Unternehmens oder deiner Marke angepasst werden.
  • Pop-up-Formular für Abonnenten: Das Abonnenten-Pop-up ist eine anpassbare Formularoption, die ein Mailchimp-Registrierungsformular in einem Pop-up-Fenster anzeigt, wenn jemand deine Website besucht. Das eignet sich besonders, um Werbegeschenke und andere Sonderangebote zu bewerben, die neue Abonnenten auf deine Liste locken.
  • Facebook-Formular: Facebook ist zu einem unverzichtbaren Tool für Marketer geworden, und unsere Integration macht es einfach, ein Mailchimp-Registrierungsformular direkt in die Facebook-Seite deines Unternehmens einzufügen, damit du deine Liste erweitern und mit deiner Zielgruppe in Kontakt bleiben kannst.
  • Mailchimp Subscribe: Wenn du eine Filiale hast oder dein Unternehmen häufig auf Messen oder anderen öffentlichen Veranstaltungen vertreten ist, kann die kostenlose Abonnement-App von Mailchimp für iPad und Android-Tablets hilfreich sein. Stelle einfach ein Tablet in der Nähe der Kasse, an deinem Stand oder an einem anderen Ort auf, und ermutige neue Abonnenten, sich persönlich in deine Liste einzutragen.

Sonstige Formularintegrationen: Mailchimp bietet Integrationen mit Diensten wie Wufoo, WordPress, Squarespace und anderen, sodass du Formulare erstellen und potenzielle Abonnenten überall erreichen kannst.

Gehe strategisch vor, indem du Listenfelder einbeziehst, die dir helfen, mehr über deine Kunden zu erfahren und die Relevanz zu steigern.

E‑Mail-Kampagnen erstellen

Sobald deine Liste und die Formulare eingerichtet sind, kannst du mit der Erstellung einer E-Mail-Kampagne beginnen. Du wählst aus, welche Art von Kampagne du erstellen möchtest, suchst die perfekte Vorlage aus, entwirfst und testest deine E-Mail und sendest sie dann an deine Abonnenten.

Und wenn du bei der Erstellung deiner Kampagne Inspiration oder einen Tipp brauchst, bist du bei uns an der richtigen Adresse. Lass dich von den schön gestalteten Kampagnen inspirieren, die andere Mailchimp-Benutzer versenden. Oder schau in unseren E-Mail-Design-Leitfaden mit Tipps und bewährten Verfahren, die dir helfen, deine Botschaft stilvoll zu vermitteln.

Kampagnentypen

Mailchimp bietet 4 Typen von E-Mail-Kampagnen an. Hier findest du eine kurze Übersicht über deine Möglichkeiten:

  • Standardkampagnen sind die häufigste Art von HTML-E-Mails, die unsere Benutzer versenden. Sie können mit Bildern, Farben und anderen Designelementen formatiert und angepasst werden, um den Anforderungen deines Unternehmens gerecht zu werden.
  • Mit A/B-Test-Kampagnen kannst du verschiedene Betreffzeilen, Namen, Sendezeiten und Inhalte testen. Wir senden bis zu drei verschiedene Varianten der E-Mail an unterschiedliche Teile deiner Liste, verfolgen deren Leistung und senden dann den Gewinner an alle verbleibenden Empfänger.
  • Plain-Text-Kampagnen sind die einfachste Form von E-Mails, die du versenden kannst. Diese Kampagnen enthalten nur Text und haben keine Formatierungsoptionen.
  • RSS-Kampagnen teilen deine Blog-Updates automatisch aus einem RSS-Feed direkt über Mailchimp.

Vorlagen

Mit Mailchimp ist es ganz einfach, schöne und effektive E-Mail-Kampagnen zu entwerfen. Es steht eine Vielzahl von anpassbaren Layouts und vorgefertigten Themen als Ausgangspunkt für deine Kampagne zur Verfügung. Außerdem kannst du mithilfe einer Auswahl an absichtsbasierten Vorlagen die perfekte Kampagne für Produktpräsentationen, den Austausch von Neuigkeiten oder Geschichten, die Kontaktaufnahme mit Kunden oder das Bekanntmachen deines Unternehmens erstellen. Und du kannst jederzeit eine Vorlage importieren oder unsere Vorlagensprache verwenden, um deine eigene, individuell programmierte Lösung zu erstellen.

Deine Kampagne in der Vorschau anzeigen und testen

Vor dem Versand ist es wichtig, die Kampagne zu testen, um sicherzustellen, dass sie genau zu deinen Bedürfnissen passt. Das Vorschau- und Testmenü umfasst alle In-App-Testfunktionen von Mailchimp, einschließlich der Inbox Preview, mit der du die Kampagne in mehr als 40 verschiedenen E-Mail-Clients gleichzeitig anzeigen kannst. Du kannst auch Test-E-Mails an beliebige E-Mail-Adressen senden, eine Vorschau der mobilen Version deiner Kampagne direkt von deinem mobilen Gerät aus anzeigen, sicherstellen, dass alle Links in deiner Kampagne funktionieren, oder Social Cards für deine Kampagne einrichten.

Kampagne planen und senden

Für den Versand stehen dir dann mehrere Versandmethoden zur Verfügung. Benutzer haben die Möglichkeit, die Kampagne, sofort zu versenden, oder können das für ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit planen. Mit einem kostenpflichtigen Konto hast du außerdem Zugang zu drei Zusatzoptionen:

  • Die Sendezeitpunkt-Optimierung hilft dir, den besten Zeitpunkt für den Versand einer Kampagne auf Grundlage des Aktivitätsverlaufs deiner Abonnenten zu bestimmen.
  • Timewarp versendet die Kampagne auf Basis der Zeitzone der Empfänger auf deiner Liste anstelle deiner eigenen. Wenn du z. B. eine Kampagne für den Versand um 10:00 Uhr planst, verzögert Timewarp den Versand an die Empfänger, bis es in der angegebenen Zeitzone 10:00 Uhr ist.
  • Batch-Lieferung sendet deine Kampagne in zeitlich gestaffelten Batches statt gleichzeitig, um den Datenverkehr auf deiner Website zu kontrollieren und eine Überlastung deines Servers zu vermeiden.

Werben mit Mailchimp

Mailchimp bietet dir nicht nur alle Tools, die du zum Erstellen schöner E-Mail-Kampagnen benötigst, wir können dir auch bei anderen Marketingaspekten helfen. Unabhängig von der Art deines Unternehmens oder deinem Produktangebot kannst du Mailchimp nutzen, um eine integrierte Marketingkampagne für dein Unternehmen zu erstellen.

Facebook- und Instagram-Anzeigenkampagnen erstellen und verwalten

Soziale Medien spielen für Unternehmen und Marketer gleichermaßen eine wichtige Rolle, und unsere leistungsstarken Facebook- und Instagram-Anzeigenkampagnen machen es einfach, schöne Einzelbild- oder Karussellanzeigen direkt aus deinem Mailchimp-Account heraus zu erstellen, ohne dass zusätzliche Gebühren anfalllen. Du zahlst also genauso viel wie beim Kauf von Anzeigen über Facebook oder Instagram.

In nur wenigen einfachen Schritten kannst du vorhandene Kundendaten nutzen, um für dein Unternehmen zu werben, deine Zielgruppe zu vergrößern und mehr zu verkaufen. Und wenn du deinen Shop mit Mailchimp verbindest, verfolgen wir auch die Einnahmen aus deinen Anzeigen, verkaufte Produkte und gewonnene Kunden.

Und wenn du deinen Shop mit Mailchimp verbindest, verfolgen wir auch die Einnahmen aus deinen Anzeigen, verkaufte Produkte und gewonnene Kunden.

Automatisiere dein Marketing

Entwirf deine eigene automatisierte Customer Journey und führe deine Kunden durch ein Erlebnis, das auf ihrer Person und ihrer Interaktion mit deinem Unternehmen basiert. Sende mit dem Customer Journey Builder, dem neuen Marketingautomatisierungstool von Mailchimp, relevante Nachrichten.

Biete automatisch flexible und anpassungsfähige Erlebnisse an, die auf dem Verhalten und den Interaktionen deiner Kunden basieren. Neue Features wie Verzweigungspunkte helfen dir, sinnvolle Interaktionen zu erstellen, die zu mehr Konversionen führen.

Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Mit vorgefertigten Automatisierungen kannst du direkt mit der Erstellung erfolgreicher Automatisierungen für dein Unternehmen beginnen. Ob du eine Warenkorbabbruch-E-Mail für deinen Online-Shop einrichten oder einen neuen Abonnenten deines monatlichen Newsletters begrüßen möchtest – unsere vorgefertigten Automatisierungen nehmen dir die Arbeit ab und sorgen dafür, dass deine Marke präsent bleibt.

Erfahre mehr über das Customer Journey-Feature von Mailchimp.

Ob du eine Warenkorbabbruch-E-Mail senden möchtest, eine Einführungsserie, wenn sich jemand in deine Liste einträgt oder ein neues Produkt kauft, oder eine einfache Geburtstags-E-Mail, die du jedes Jahr an deine Kunden schickst – es gibt eine Automatisierung für alles.

Daten analysieren

Nachdem du eine E-Mail gesendet oder eine Werbekampagne gestartet hast, kannst du deine Leistung mithilfe der aufschlussreichen Tracking- und Berichtsdaten von Mailchimp überwachen. Wenn du dich bei Mailchimp anmeldest, siehst du ein detailliertes Konto-Dashboard voller Statistiken, die dir helfen, dein Wachstum, dein Engagement und deinen Umsatz zu verfolgen, sodass du genau weißt, wie sich dein Marketing auf dein Endergebnis auswirkt.

Auch auf der Berichtsseite deines Kontos kannst du dir wichtige Statistiken wie Aufrufe, Klicks, Abmeldungen, soziale Aktivitäten und E-Commerce-Daten ansehen und deine Ergebnisse dann ganz einfach exportieren oder an Kollegen oder Kunden weitergeben.

Es gibt sogar eine mobile Mailchimp-App, mit der du deine Berichte einsehen (oder Listen verwalten, Abonnenten hinzufügen und Kampagnen versenden) kannst.

Wenn du dich bei Mailchimp anmeldest, siehst du ein detailliertes Konto-Dashboard voller Statistiken, die dir helfen, dein Wachstum, dein Engagement und deinen Umsatz zu verfolgen, sodass du genau weißt, wie sich dein Marketing auf dein Endergebnis auswirkt.

Weitere Ressourcen erkunden

In diesem Leitfaden behandeln wir die grundlegenden Dinge, die du für deine ersten Schritte kennen musst. Aber es gibt auch eine Reihe weiterer Ressourcen, die dir helfen können.

Unser Integrationsverzeichnis enthält Hunderte von Integrationen mit Webdiensten und Plattformen, die täglich von Unternehmen genutzt werden. So kannst du ganz einfach deine Daten synchronisieren, Inhalte importieren, deine Liste erweitern und vieles mehr.

In unserem Expertenverzeichnis kannst du dich mit Mailchimp-Experten von Drittanbietern in Verbindung setzen, um Hilfe zu erhalten – von Strategie und Design bis hin zur Entwicklung von Programmen mithilfe der API.

Außerdem bieten wir eine Reihe weiterer Leitfäden an, und unser hilfreiches Support-Team unterstützt dich, wenn du auf Probleme stößt.

Artikel teilen