Weiter zum Hauptinhalt

Hallo! Du kannst den Standard- und den Essentials-Tarif während einer kostenlosen Testphase ausprobieren. Starte noch heute kostenlos.

Wie Her Campus Media die Anzahl der Abonnenten um 72 % erhöht hat

Überzeugende Inhalte – und die Drupal‑Integration von Mailchimp – helfen dem Medienunternehmen, für seine Community relevant zu bleiben.

HerCampus Media

Snapshot:

  • Branche: Digitale Medien
  • Standort: Boston
  • Unternehmensgröße: 50
  • Gründungsjahr: 2009

Veröffentlicht: 11. Februar 2021

Gegründet von drei Harvard-Studentinnen im Jahr 2009, unterstützt Her Campus Media Frauen dabei, das Beste aus ihrer College-Karriere herauszuholen – durch redaktionelle und soziale Inhalte, Konferenzen, Ressourcen, Training und Networking. Sie haben jetzt Ortsgruppen an mehr als 500 Universitäten in elf Ländern und helfen Frauen, ihr Collegeleben und ihre Karriereaussichten zu meistern.

Her Campus Media verbindet ihre Firmenkunden wie Coca-Cola, L'Oréal und Microsoft mit ihrer großen Zielgruppe der Z-Generation durch Marketingprogramme, ihre eigenen Inhaltsplattformen (Her Campus, College Fashionista und Spoon University), gesponserte Events, Influencer-Programme und mehr.

Her Campus Media hat 49.000 Community-Mitglieder, die sich aus studentischen Mitarbeitern, Influencern und Markenbotschaftern zusammensetzen, die die Inhalte erstellen, die Studentinnen nutzen. Sie rühmen sich eines großen digitalen Fußabdrucks von 19 Millionen Besuchern pro Monat auf ihren Seiten, 130 Millionen Followern in den sozialen Medien und fünf Marken im Medienportfolio.

Innerhalb dieser Studentengemeinschaft gibt es mehrere verschiedene Untergruppen mit eigenen Zielen, Identitäten und Botschaften. Zum Beispiel dienen die Campus Trendsetter von Her Campus Media als Mustergruppen für die Marktforschung und erhalten im Gegenzug Produkt-Sneak-Peaks und exklusive Möglichkeiten für berufliche Erfahrungen.

Mitbegründerin, CPO und Creative Director Annie Wang sagt, dass Her Campus Media ein langjähriger Benutzer von Mailchimp ist. Sie bleiben für ihre Zielgruppe im Gedächtnis, indem sie authentische Markenaffinität und Mund-zu-Mund-Propaganda aufbauen, und E-Mail ist ihre Hauptmarketingquelle. „Es ist ein wichtiges Tool für uns, um uns zu organisieren und mit unserer Community zu kommunizieren“, sagt Annie. „Ohne unsere Ortsgruppen und unsere studentischen Mitglieder gäbe es Her Campus nicht.“

„Die Inbox ist ein heiliger Ort ... also wollen wir sicherstellen, dass die Menschen, die diese E-Mails erhalten, sie als wertvoll empfinden.“

Die Herausforderung: Ihre Mitglieder fördern und gleichzeitig ihre Nachrichten organisieren und relevant halten

Die Mitglieder dieser verschiedenen Studentengruppen wechseln im Laufe ihrer Zeit bei Her Campus Media den Status und somit auch die E-Mail-Listen. Die manuelle Verwaltung ihrer Listen wäre ein Vollzeitjob. Her Campus Media musste sicherstellen, dass die Mitglieder die richtigen Nachrichten erhalten. Nur so beschäftigien sie sich immer wieder mit den Inhalten. Außerdem wollte das Unternehmen seine Community weiter ausbauen. Und während der Pandemie suchten die Mitglieder nach mehr virtuellen Möglichkeiten zur Vernetzung und vorberuflichen Erfahrung.

Die Tools: Mailchimp-E-Mail + Drupal-Integration

Drupal ist ein Content Management System, das es den Studenten in den Ortsgruppen auf der ganzen Welt ermöglicht, ihre Inhalte auf ihre spezifische Website hochzuladen. Die Drupal-Integration für Mailchimp ermöglicht es Her Campus Media, die Mitgliederprofile aller Mitarbeiter auf dem neuesten Stand zu halten, sodass sie für jeden Drupal-Benutzer die relevantesten Inhalte bereitstellen können.

Wenn sich Rollen und Berechtigungen auf der Drupal-Seite ändern (z. B. wenn ein Mitglied seinen Abschluss macht oder den Campus wechselt), ändert sich auch seine E-Mail-Liste – und alles wird automatisch mit Mailchimp synchronisiert. Dies stellt sicher, dass jedes Profil eines Mitglieds der Zielgruppe aktuell, akkurat und umfassend ist, ohne dass du zusätzliche Arbeit leisten musst. „Es sorgt dafür, dass alle unsere Community-Mitglieder in der richtigen Gruppe sind und die richtigen Mitteilungen erhalten“, sagt Annie.

Her Campus Media nutzt Registrierungsformulare von Mailchimp, die in die Her Campus-Website von Drupal integriert sind, was Zeit spart und passives Wachstum ihrer Listen ermöglicht. Sie nutzen auch die Segmentierung für Kundenkampagnen. Wenn sie ortsbasierte Inhalte, Events oder Werbeaktionen vermarkten, werden sie nach dem Postleitzahlenradius ausgerichtet, um sicherzustellen, dass die Empfänger die richtigen Informationen erhalten. Sie bleiben in Verbindung, indem sie E-Mail-Automatisierungen für das Onboarding neuer Abonnenten für ihre Newsletter und das Follow-up mit Teilnehmern von virtuellen Events nutzen.

Sie erfüllen auch ihre Kernaufgabe, Studentinnen zu stärken, indem sie wertvolle Inhalte bereitstellen. Ihre jüngste Campus-Trendsetters-Kampagne enthielt Informationen über Beta-Tests eines neuen Produkts, bevor es für die Öffentlichkeit verfügbar war, und konzentrierte sich auf Job- und Praktikumsmöglichkeiten, was die Leser dazu brachte, sich mit der E-Mail zu beschäftigen.

Die Ergebnisse: Kosteneinsparungen, mehr Kontakte, mehr Engagement

Die E-Mail-Listen von Her Campus Media müssten ohne die Drupal-Integration manuell verwaltet werden. Aber mit der Integration wird alles automatisch erledigt und sie können das Geld, das sie für ein Vollzeitgehalt ausgeben, für andere Dinge verwenden. „Es hat die Anzahl der Mitarbeiter reduziert, die wir für unsere Kommunikationsstrategie einsetzen mussten, und stellt auch die Genauigkeit sicher“, sagt Annie.

72%

Wachstum der E‑Mail-Liste von Her Campus (2020)

64%

Öffnungsrate für Campus Trendsetters-Kampagne

11%

Klickrate für Campus Trendsetters-Kampagne

Ratschläge für andere Unternehmen

Annie sagt, dass Unternehmen mit ihren Inhalten immer einen Mehrwert liefern sollten. E-Mails sind ein direkter, bedarfsorientierter Kommunikationsweg, und wenn du relevant bleibst, zeigt das, dass du die Zeit der Leser respektierst – und es hilft dir, das Beste aus deinem Marketing zu machen. Die E-Mail-Newsletter von Her Campus Media hießen ursprünglich „Study Breaks“, um ein Gefühl der Entspannung von den Anforderungen des Unterrichts und des Studiums hervorzurufen und den Lesern einen Grund zu geben, sie zu öffnen und damit zu interagieren. „Die Inbox ist ein heiliger Ort ... also wollen wir sicherstellen, dass die Menschen, die diese E-Mails erhalten, sie als wertvoll empfinden“, sagt Annie.

Artikel teilen