Transaktions‑E‑Mail

Infrastruktur, mit der deine E‑Mails ankommen

Nutze unsere globale Infrastruktur für schnelle E‑Mail‑Zustellungen.

A hand pushing a button on a contraption that delivers mail

Global verteilte Infrastruktur

Dank der Ausrichtung auf Geschwindigkeit und Latenzverringerung können Entwickler im Handumdrehen Transaktions-E‑Mails senden.

Transactional Email Mandrill Infrastructure Activity Static

Automatisierte Feedbackschleife

Verfolge Spam-Beschwerden durch eine automatische Registrierung für ISP-Feedbackschleifen.

Transactional Email Mandrill Infrastructure Domains Static

Senden über mehrere Domains

Sende von einem einzigen Account aus über mehr als eine Domain oder Subdomain, ohne eine Zusatzgebühr entrichten zu müssen.

Unglaublich viel Flexibilität für deine IP-Adressen

  • Dedizierte IP‑Adresse

    Transactional Email Mandrill Infrastructure Dedicated IPs Static

    Verschaffe dir für Accounts mit hohem Datendurchsatz eine dedizierte IP‑Adresse, um dir einen guten Ruf bei den ISPs zu erarbeiten und zu wahren

  • IP‑Aufwärmphase

    Transactional Email Mandrill Infrastructure Automatic IP Warming Static

    Vereinfache den Übergang zu einer neuen dedizierten IP‑Adresse, indem du die Anzahl der Sendungen über einen Zeitraum von 30 Tagen hinweg steigerst.

  • Bündelung dedizierter IP‑Adressen

Transactional Email Mandrill Infrastructure Dedicated IPs Static
Transactional Email Mandrill Infrastructure Automatic IP Warming Static
Transactional Email Mandrill Infrastructure Dedicated IP Warming Static

FAQ

  • Was sind Transaktions-E-Mails?

    Transaktions-E‑Mails sind Einzel-E‑Mails, die bei bestimmten Ereignissen an bestimmte Empfänger*innen gesendet werden. Wenn zum Beispiel ein Benutzer sein Passwort vergisst, kann ihm eine Transaktions-E‑Mail gesendet werden, um das Zurücksetzen des Passworts zu ermöglichen. Ein anderes Beispiel sind Bestätigungs-E‑Mails nach einem Kauf. In vielen Fällen müssen Transaktions-E‑Mails schnell zugestellt werden. Mit Mailchimp werden Transaktions-E‑Mails innerhalb von Sekunden an die Empfänger*innen zugestellt, damit diese ohne Wartezeit die benötigten Informationen erhalten.

    Im Gegensatz zu Massen-E‑Mails oder Marketing-E‑Mails müssen sich die Benutzer*innen nicht in deine Mailingliste eingetragen haben, um Transaktions-E‑Mails zu erhalten. Trotzdem ist es wichtig, die E‑Mail zu personalisieren, um deine Marke zu stärken und die Kundenbeziehungen auszubauen.

  • Wie schreibe ich eine Transaktions-E‑Mail?

    Beim Verfassen einer Transaktions-E‑Mail benötigst du zunächst Klarheit darüber, welche Art von E‑Mail du verschicken möchtest. Transaktions-E‑Mails werden in vielen Bereichen eingesetzt, z. B. als Passworterinnerung, Bestellbestätigung, Benachrichtigung über die Einrichtung eines Accounts oder als Produktfeedback-Anfrage. Sobald du diese Auswahl getroffen hast, kannst du mit der Gestaltung deiner E‑Mail beginnen.

    Du kannst zwar auch eine einfache E‑Mail mit nur den wichtigsten Angaben versenden, aber dir stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um die E‑Mail zu optimieren und so die Kundenerwartungen zu übertreffen. Hier sind ein paar Best Practices für Transaktions-E‑Mails, um dir den Einstieg zu erleichtern:

    • Personalisiere die E‑Mail, indem du die Empfängerin oder den Empfänger mit Namen anredest.
    • Beginne die E‑Mail mit den wichtigsten Informationen.
    • Nenne deinen Markennamen.
    • Erwecke nicht den Eindruck, dass es dir nur um das Verkaufen geht.
    • Befolge die Anti-Spam-Gesetze.
    • Sorge dafür, dass deine Transaktions-E‑Mails schnell versendet werden.
  • Gelten Umfragen-E‑Mails als Transaktions-E‑Mails?

    Ja, Umfragen-E‑Mails, in denen du um Feedback zu Produkten oder Dienstleistungen bittest, sind Transaktions-E‑Mails. Wenn du Umfragen an deine Benutzer*innen schickst, kannst du herausfinden, wie du dein Unternehmen weiter verbessern kannst. Und mit Mailchimp kannst du in einer zentralen App Transaktions-E‑Mails automatisieren, Umfragen erstellen und Antworten auswerten.

    Andere Arten von Transaktions-E‑Mails sind:

    • Account-Warnungen
    • Ereignisbenachrichtigungen
    • Bestellbestätigungen
    • Feedback-Anfragen
    • Kaufquittungen
    • Passworterinnerungen
    • Begrüßungsmails
    • Antworten auf Supportanfragen

    Warenkorbabbruch-Benachrichtigungen sind ebenfalls Transaktions-E‑Mails. Sie können allerdings in einigen Ländern als Marketing-E‑Mails gelten. Daher ist es wichtig, dich über die Gesetzeslage in deiner Region zu informieren, bevor du diese Art von E‑Mails an Personen versendest, die deine Mailingliste nicht abonniert haben.

    Um Transaktions-E‑Mails bei Mailchimp zu versenden, klicke auf den Tab „Automations (Automatisierungen)“ und wähle den Eintrag „Transactional E‑Mail (Transaktions-E‑Mails)“ aus. Um die Funktion zu aktivieren, wähle dann einen Tarif und den Transaktions-E‑Mail-Tarif aus, der zu deinen Geschäftsanforderungen passt.

  • Was ist ein Transaktions-E‑Mail-Service?

    Ein Transaktions-E‑Mail-Service ist ein Dienst, der automatisch Transaktions-E‑Mails an Benutzer*innen versendet, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Die Sende-API von Mailchimp ist ein Transaktions-E‑Mail-Service, mit dem du Transaktions-E‑Mails von Websites und Anwendungen aus versenden kannst. Dieser Service ist als Add-on für unsere Standard- und Premium-Tarife erhältlich. Wenn du Transaktions-E‑Mails versenden möchtest, musst du Mailchimp Transactional Credits in Blöcken kaufen.

    Was ist das Besondere am Transaktions-E‑Mail-Service von Mailchimp? Zunächst einmal die Möglichkeit, Transaktions-E‑Mails in unserer Marketingplattform zu aktivieren und zu erstellen. Dies macht es einfach, E‑Mail-Kampagnen zu entwerfen und ihre Performance an einem zentralen Ort zu verfolgen.

Erste Schritte mit der Transaktions-API

Erkunde, welche weiteren Vorteile dir Transaktions-E-Mails von Mailchimp bieten können