Weiter zum Hauptinhalt

Hallo! Du kannst den Standard- und den Essentials-Tarif während einer kostenlosen Testphase ausprobieren. Starte noch heute kostenlos.

Wie Wonder mit dem Customer Journey Builder neue Benutzer anzieht

Diese Plattform für Event‑Hosting verbessert das digitale Erlebnis – hier erfährst du, wie das Unternehmen potenzielle Hosts ermutigt hat, seine Software zu testen.

Snapshot:

  • Branche: SaaS
  • Standort: Hauptsitz in Berlin/Remote (±3 Stunden, Mitteleuropäische Zeit [MEZ])
  • Unternehmensgröße: 40 (und rasant ansteigend)
  • Gründungsjahr: 2020

Veröffentlicht: 8. März 2022

Noch bevor COVID-19 für einen Boom bei Telearbeit und Online-Meetings sorgte, hatten die Gründer von Wonder eine Ahnung: Digitale Events könnten und sollten besser sein.

Als Alternative zu den langweiligen, umständlichen Videogesprächen wollte das Team eine Online-Plattform für Events schaffen, die echte Kontakte fördert.

„Wir wollten Wege finden, die Dinge, die wir an persönlichen Treffen schätzen, in eine Online-Umgebung zu übertragen“, sagt Michael Paul, Head of Customer Experience bei Wonder. „Deshalb haben wir eine Plattform entwickelt, die auf Bewegung, Wahlmöglichkeiten, Freiheit und ein wenig Struktur für Hosts beruht.“

Die Funktionsweise von Wonder

Mit Wonder kannst du Online-Events erstellen, die so dynamisch sind wie eine Konferenz, so intim wie ein Treffen zur Happy-Hour mit dem Team und alles dazwischen.

Hosts richten Events in Wonder genauso ein, wie sie es an einem physischen Veranstaltungsort tun würden, nur dass sie eine digitale Umgebung schaffen, die „Space“ genannt wird. Für einige Events wie eine virtuelle Cocktail-Party brauchen Hosts nicht mehr als einen Space. Bei komplexeren Veranstaltungen, zum Beispiel einem Networking-Event, können Hosts im Space auch eigenständige Bereiche, sogenannte „Areas“ einrichten.

Die Teilnehmer bewegen sich mithilfe eines Avatars durch das Event, sie können an Aktivitäten teilnehmen, eine Konversation beginnen oder sich eine Präsentation ansehen. „Man hat die Möglichkeit zu wählen, wohin man gehen und mit wem man sich unterhalten möchte, warum man in diesem Space ist“, sagt Michael.

Die Herausforderung: Erreiche potenzielle Hosts mit Inhalten, die sie dazu inspirieren, ein Event zu organisieren

Für Wonder beginnt der wahre Erfolg, wenn Benutzer ihr erstes Event ausrichten. Die Herausforderung besteht darin, neuen Benutzern alle Informationen – und Anregungen – bereitzustellen, die sie dafür brauchen.

Da die Plattform für alle Arten von Events geeignet ist, hat das Wonder-Team E-Mail-Inhalte erstellt, um Hosts bei der Planung ihrer Events zu unterstützen, und das unabhängig davon, ob es sich um Networking-Empfänge, Online-Kurse oder digitale Festivals handelt.

Mit all diesen vorbereiteten und einsatzbereiten Inhalten bestand die Herausforderung darin, zu ermitteln, was jeder Host zu welchem Zeitpunkt benötigt, und diese Informationen automatisch bereitzustellen.

Customer Journey Builder CJB Starting Points

Das Tool: Customer Journey Builder von Mailchimp

Wenn Benutzer einen Account in Wonder erstellen, werden sie aufgefordert, Fragen zu den Events zu beantworten, die sie veranstalten möchten. Diese Antworten werden dann in Kunden-Tags im Mailchimp-Account von Wonder konvertiert. Mit dem Customer Journey Builder kann eine automatisierte E-Mail Benutzern relevante Inhalte liefern, die auf der Art des Events und dem Stand der Planung und Durchführung basieren, sobald das Tag angewendet wurde.

Das bedeutet, dass Wonder-Benutzer in entscheidenden Momenten automatisch zielgerichtete Inhalte erhalten, wenn sie sich registrieren sowie ein Event planen und ausrichten. Sie erhalten sogar eine kleine Ermunterung vom Wonder-Team, wenn sie einen Account registrieren, innerhalb von 2 Wochen jedoch kein Event ausrichten.

„Der Bereich Online-Events ändert sich ständig, und wir sind hier, um Hosts mit Inspiration, relevanten Brancheninformationen und Techniken für die bestmöglichen Events auszustatten“, erklärt Michael.

Das Ergebnis: 38 % mehr Veranstaltungen

Michael nutzte den Customer Journey Builder, um eine persönliche Note beizubehalten, auch als die Zahl der Wonder-Benutzer exponentiell anstieg. Diese Strategie zeigte schnelle Ergebnisse. „Als wir über unsere Customer Journey neue Benutzer ansprachen, verzeichneten wir einen Anstieg von 38 % bei den durchgeführten Events“, sagt er.

Die Anzahl der Events ist ein wichtiger Leistungsindikator für Wonder, und diese Steigerung ist für ein Unternehmen, das so schnell wächst, sehr wichtig. Das zeigt, dass das Unternehmen selbst dann gezielte Inhalte bereitstellt, die Benutzer benötigen, um das Beste aus der Plattform herauszuholen, wenn es schnell neue Benutzer an Bord holt.

Das bedeutet auch weniger Arbeit und bessere Ergebnisse: Mit der Zeit und den Ressourcen, die durch die Automatisierung frei werden, kann Michael seine Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse der wachsenden Benutzerbasis von Wonder richten. „Während sich die technischen Ressourcen auf die Produktentwicklung konzentrieren, muss das Marketingteam immer noch in der Lage sein, zu reagieren und die Dynamik des Wachstums aufrechtzuerhalten“, so Michael. „Mailchimp ist dafür perfekt geeignet.“

Artikel teilen