Weiter zum Hauptinhalt

Hallo! Du kannst den Standard- und den Essentials-Tarif während einer kostenlosen Testphase ausprobieren. Starte noch heute kostenlos.

Google SERP Features verstehen

So nutzt du SERP Features und optimierst deine Website, um die Sichtbarkeit auf Google zu steigern Entdecke jetzt, was hinter den Suchergebnissen von Google steckt.

Hast du eine Frage? Dann nutze Google! Es ist kein Geheimnis, dass Google den Suchmaschinenmarkt dominiert. Google hält einen Anteil von 84,69 % am globalen Suchmaschinenmarkt, was es entscheidend macht, auf der Suchmaschinen-Ergebnisseiten – oder SERP – zu erscheinen, um maximale Sichtbarkeit zu erzielen.

Das Verständnis von Google SERP hilft dir, deine Strategie zur Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) zu entwickeln und bietet dir die Tools, die du brauchst, um online erfolgreich zu sein. SERP geht weit über die Hierarchie organischer Suchergebnisse hinaus – die SERP Features sind zusätzliche Elemente, die auf der gesamten Ergebnisseite verteilt sind, um Suchergebnisse zu vereinfachen. Diese Informationsfelder machen die Suchmaschinen-Ergebnisseite interaktiver und zielgerichteter – mit genaueren Antworten auf die Suchanfragen von Benutzern.

Die Darstellung in einem SERP Feature kann eine großartige Möglichkeit sein, deine Marke auf die nächste Stufe zu bringen und mehr Traffic zu erzeugen. In diesem Leitfaden werden die Grundlagen der SERP Features erläutert sowie wann und wie du sie in deine Strategie integrieren kannst.

Was sind SERP Features?

SERP Features sind verschiedene Elemente, die auf der Ergebnisseite neben den traditionellen organischen Ergebnissen erscheinen. Zu den Features gehören u. a. Artikel, Videos, Bilder und Featured Snippets.

Google identifiziert Suchanfragen und versucht, Benutzern perfekte Ergebnisse anzuzeigen. Der Zweck von SERP Features ist es Benutzern schnelle, relevante Informationen direkt auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite bereitzustellen. Das bedeutet, dass Benutzer nicht unbedingt auf eine Website klicken müssen, um die Antwort auf ihre Fragen zu finden.

SERP Features erscheinen oft oberhalb der organischen Ergebnisse auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite. Anstatt zuerst den Link anzuzeigen, erscheinen ein Textblock und oft ein Bild über dem Website-Link. SERP Features legen den Schwerpunkt auf das Ergebnis selbst, indem sie den Benutzer sofortige Antworten auf ihre Suchanfragen bieten.

Warum sind SERP Features wichtig?

Die Art einer Suchanfrage bestimmt oft, ob und welches Google SERP Feature auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite angezeigt wird. Mittlerweile werden immer häufiger SERP Features angezeigt und Google testet und führt ständig neue ein. Daher ist es wichtig, über die neuesten Trends auf dem Laufenden zu sein.

SERP Features sind für wachsende Unternehmen wichtig, da sie die Markenpräsenz steigern, neue Kunden gewinnen und letztendlich mehr Traffic auf ihre Websites lenken können. Viele Features erscheinen in „Position Null“ oder ganz oben auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite, was bedeutet, dass Marken, die in diesen Features erscheinen, von einer erhöhten Sichtbarkeit profitieren.

Der Google-Algorithmus zielt darauf ab, die besten Ergebnisse mit Suchanfragen abzugleichen. Daher ist Glaubwürdigkeit ein wichtiger Faktor. Unternehmen, die in einem Featured Snippet oder Knowledge Graph erscheinen, können ihre Glaubwürdigkeit verbessern und zu einer Autorität in dem jeweiligen Thema werden. Das ist entscheidend für den Aufbau von Vertrauen und den eines treuen Kundenstamms.

Heute sind SERPs viel vielfältiger und enthalten zahlreiche Elemente, die den Benutzern einen schnellen und einfachen Zugriff auf die gesuchten Informationen ermöglichen. Wenn Unternehmen die verschiedenen SERP Features kennen, können sie ihre Inhalte optimieren, um in diesen Features zu erscheinen, und ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen erhöhen.

Rich Snippet

Ein Rich Snippet ist ein gängiges SERP Feature. Wie der Name schon sagt, bereichern Rich Snippets die Suchergebnisse. Sie bieten eine Vorschau zusätzlicher Informationen in den Suchergebnissen, sodass Benutzer mehr über den Kontext erfahren. Rich Snippets erleichtern es Benutzer, fundierte Entscheidungen zu treffen, bevor sie auf eine Website klicken.

Sie zeigen oft Details wie Bewertungen, Rezensionen, Preise usw. an; einige sogar auch Bilder. Die zusätzlichen Informationen, die Google nutzt, um Rich Snippets zu erstellen, machen Suchergebnisse attraktiver und können zu einer höheren Klickrate führen.

Knowledge Graph

Dieses Feature zeigt Fakten und Zahlen aus der Google-Datenbank, dem Knowledge Graph an. Google nutzt eine Vielzahl von öffentlichen Quellen und lizenzierten Daten, um Informationen zu Personen, Orten und diversen Themen bereitzustellen. Der Knowledge Graph soll Benutzern sofortige Antworten liefern, ohne mehrere Websites besuchen und umfangreiche Recherchen durchführen zu müssen.

Unternehmen können von dem Knowledge Graph profitieren, indem sie ihre Präsenz und Autorität steigern, wenn relevante Informationen über ihre Marke oder Produkte angezeigt werden. Unternehmen sollten sich darauf konzentrieren, auf allen Plattformen genaue Informationen bereitzustellen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass ihre Inhalte im Knowledge Graph erscheinen.

Featured Snippet

Featured Snippets liefern eine direkte Antwort auf die Suchanfrage. Diese Antwort wird im Snippet-Feld gut sichtbar angezeigt, sodass sie sich optisch von den organischen Listen unterscheidet.

Wenn beispielsweise Benutzer nach „Wie werden Muffins zubereitet“ suchen, wird in den Suchergebnissen ein Featured Snippet mit dem Rezept, der Zutatenliste und den Anweisungen angezeigt. Featured Snippets verlinken auch auf die Webseite, liefern jedoch so viele Informationen wie möglich, um die jeweilige Suchanfrage direkt zu beantworten.

Ähnliche Fragen

Eines der hilfreichsten SERP Features ist das Feature „Ähnliche Fragen“ (People also ask, PAA). Es wird in den Suchergebnissen als Box angezeigt und enthält eine Liste mit verwandten Fragen, die andere Benutzer gestellt haben. Jede Antwort in der PAA-Box enthält in der Regel ein Featured Snippet.

Dieses Feature hilft Benutzern während ihrer gesamten Suche, indem es verwandte Suchanfragen auf Relevanz untersucht. Das Feature kann deine Content-Strategie beeinflussen, indem es neue, verwandte Themen bereitstellt. Die Erstellung hochwertiger Inhalte, die Fragen in verwandten Suchanfragen beantworten, kann dazu beitragen, dass deine Website in der PAA-Box angezeigt wird.

Local Packs

Wenn du jemals „in meiner Nähe“ zu deiner Google-Suche hinzugefügt hast, kennst du dieses Feature wahrscheinlich. Local SEO ist ein wichtiges Tool, um Benutzer in deiner Region anzusprechen. Ein Local Pack zeigt relevante lokale Unternehmen und Dienstleistungen an.

Wenn ein Benutzer beispielsweise „italienisches Restaurant in meiner Nähe“ eingibt, zeigt Google das Local-Pack-Feature ganz oben auf der Ergebnisseite an. Das Feature enthält eine Liste aller italienischen Restaurants in der Nähe des Benutzerstandorts. Die Liste enthält relevante Details wie Adresse, Telefonnummer, Bewertungen und Website-Links. So können Benutzern leichter schnell ein Restaurant in ihrer Nähe, ohne durch Suchergebnisse scrollen zu müssen, die sich zwar auf die ursprüngliche Suche beziehen, aber nicht in der Nähe gelegen sind.

Top Stories

Dieses SERP Feature zeigt in den Suchergebnissen eine Sammlung von Artikeln und Nachrichten aus verschiedenen Quellen an. Das Feature enthält die Überschrift, ein Miniaturbild und die Quelle an. Es soll den Benutzern die neuesten Nachrichten und Updates zu einem bestimmten Thema liefern.

Nachrichtenagenturen können sich darauf konzentrieren, zeitnahe, genaue und hochwertige Nachrichten zu veröffentlichen, um in diesem Feature zu erscheinen.

Video

Bei allen Suchanfragen im Zusammenhang mit Videoinhalten werden Miniaturansichten der Videos angezeigt. Dieses Feature zeigt ein Miniaturbild aus dem Video sowie den Titel, Länge und Quelle an.

Wenn Benutzer beispielsweise „Wie erstellt man eine Website“ in die Suchleiste eingeben, zeigt das Feature ein Miniaturbild eines Video-Tutorials an. Video-Miniaturansichten können auch in einer Liste erscheinen, wenn es mehrere relevante Videos gibt.

Image Packs

Image Packs sind für Benutzer gedacht, die nach visuellen oder bildzentrierten Themen suchen. In der Regel zeigt Google das Image Pack über den organischen Suchergebnissen mit einer Reihe von zugehörigen Miniaturansichten aus Google-Bildern an.

Um in Image Packs zu erscheinen, ist es wichtig, dass du deine Bilder für Suchmaschinen optimierst. Achte darauf, beschreibende ALT-Tags, Bilddateinamen und relevante Untertitel zu verwenden.

Website-Links helfen dir, durch die Suchergebnisse zu navigieren, um die Seite zu finden, die du besuchen möchtest. Website-Links können unter einem Suchergebnis angezeigt werden. Sie umfassen eine Liste von Links zu Unterseiten und kleine Snippets, um die hilfreichste Seite leichter zu finden. In der Regel werden Website-Links bei Suchanfragen angezeigt, in dem der Name des Unternehmens angegeben wird.

Vorteile der SERP Features

Mit der Weiterentwicklung der Online-Landschaft sind Suchmaschinen-Ergebnisseiten (Search Engine Results Pages, SERPs) immer komplexer geworden, wobei eine Reihe von Funktionen neben der traditionellen Liste der Suchergebnisse erscheint.

In diesem Abschnitt werden wir einige der Vorteile von SERP Features untersuchen und wie Unternehmen diese nutzen können, um ihre Online-Präsenz zu verbessern.

Sie verbessern die Sichtbarkeit und den Traffic

Eine der größten Herausforderungen im Zusammenhang mit Google SEO ist es, ein gutes Ranking in organischen Suchergebnissen zu erreichen. Aus diesem Grund ist das Targeting von SERP Features eine großartige Gelegenheit, eine Marke aufzubauen und die Sichtbarkeit zu erhöhen. SERP Features erscheinen in den Suchergebnissen gut sichtbar und können zu einem höheren Benutzerengagement und Traffic auf deiner Website führen.

Elemente wie Snippets erscheinen oben auf der SERP und bieten mehr Sichtbarkeit als andere organische Listen. Die Anzahl der Google-Suchergebnisse ist enorm, daher ist Sichtbarkeit der Schlüssel, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Sie erhöhen die Klickrate

Google SERP Features sind Elemente, die neben der Standardmetabeschreibung und dem Titel-Tag zusätzliche Informationen enthalten. Diese zusätzlichen Details helfen Benutzern dabei zu entscheiden, ob deine Website für die jeweilige Suchanfrage relevant ist.

Im Grunde gibt ein SERP Feature deiner Website einen zusätzlichen Schub, um die Klickraten auf deiner Website zu erhöhen. Wenn mehr Benutzer auf deine Website klicken, steigert das auch die Wahrscheinlichkeit von Konversionen.

Sie optimieren die Benutzererfahrung

Eine Suchmaschine soll Benutzern Antworten auf ihre Fragen geben – das Ziel der Google SERP Features ist es, diese Erfahrung zu verbessern. Snippets, Local Packs, Top Stories usw. sind alle darauf ausgelegt, schnell und effizient relevante Informationen bereitzustellen.

Dies verbessert die Benutzererfahrung und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Benutzer in Zukunft zu deiner Website zurückkehren. Benutzer neigen eher dazu, deiner Marke zu vertrauen, wenn sie die Informationen erhalten, nach denen sie suchen.

Sie stärken das Markenbewusstsein

Markenbewusstsein und Vertrauen sind unerlässlich, um Kunden zu gewinnen und zu binden. SERP Features umfassen oft Elemente, die die Markenbekanntheit erhöhen können, wie Logos und Bilder.

Wenn deine Marke immer in vorgestellten Snippets oder anderen gängigen SERP Features angezeigt wird, ist es wahrscheinlicher, dass sich Benutzer an deine Marke erinnern und deine Webseiten erneut aufsuchen. Wenn du das Markenbewusstsein stärken möchtest, ist die Optimierung deiner Website und Inhalte für SERP Features eine großartige Möglichkeit, in einem nützlichen und vertrauenswürdigen Bereich von Google SERPs zu erscheinen.

Best Practices für die Optimierung für SERP Features

Die Optimierung für SERP Features ist für Unternehmen, die ihre Online-Präsenz verbessern und mehr Traffic auf ihre Websites lenken möchten, unerlässlich geworden. Sie erfordert jedoch einen anderen Ansatz als herkömmliche SEO-Taktiken.

Durch die Einhaltung der folgenden Best Practices können Unternehmen ihre Chancen erhöhen, in SERP Features zu erscheinen und die Klickrate steigern.

Verstehe deine Zielgruppe

Unterschiedliche Benutzer haben unterschiedliche Suchabsichten und Verhaltensweisen. Wenn du deine Zielgruppe verstehst, kannst du deine Inhalte und Optimierungsmaßnahmen an bestimmte Bedürfnisse anpassen. Wenn du die Google-Suchen deiner Zielgruppe und die damit verbundenen Suchanfragen verstehst, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass du in relevanten SERP Features erscheinst.

Wenn du ein E-Commerce-Unternehmen betreibst kann dir das Verständnis der Suchabsicht deiner Kunden helfen, deine Produktlisten für Shopping-Ergebnisse zu optimieren und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, im Shopping-Karussell zu erscheinen.

Deine Zielgruppe startet vielleicht die gleichen Suchanfragen, was du nutzen kannst, um deine Inhalte für bestimmte SERP Features in den Suchergebnissen zu optimieren.

Verwende strukturierte Daten-Mark-ups

Nachdem du nun die verschiedenen Arten von Google SERP Features kennengelernt hast, kannst du dich darauf konzentrieren, wie du deine Website so optimierst, dass sie in den vorgestellten Snippets und in den Suchergebnissen angezeigt wird. Die Verwendung von strukturiertem Daten-Mark-ups ist eine der besten Möglichkeiten, um deine Chancen zu erhöhen, in den verschiedenen SERP Features zu erscheinen.

Strukturierte Daten-Mark-ups sind eine Art von Code, die du deiner Website hinzufügst, um Suchmaschinen dabei zu helfen, den Inhalt deiner Website zu verstehen. Google bietet eine Liste strukturierter Datentypen, aus denen du je nach Art des Inhalts auf deiner Website wählen kannst.

Verfasse hochwertige Inhalte

Der Algorithmus der Suchmaschine zielt darauf ab, die Suchanfrage eines Benutzers mit hochwertigen Inhalten zu beantworten. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass du in den Suchergebnissen als Featured Snippets oder andere SERP Features erscheinst, solltest du sicherstellen, dass deine Inhalte einen Mehrwert bieten.

Deine Website sollte auf Lesbarkeit optimiert sein und visuelle Inhalte sowie interne und externe Links enthalten. Ein Blogbeitrag sollte zum Beispiel ansprechend und zugänglich sein. Beispiele für hochwertige Inhalte sind Anleitungen, Tutorials, Infografiken und mehr – solange sie einen Mehrwert bieten und die Suchanfragen deiner Zielgruppe beantworten.

Optimiere deine Website für Mobilgeräte

Die Optimierung deiner Website für Mobilgeräte ist wichtiger denn je, 63 % der Suchanfragen in organischen Suchmaschinen werden nämlich auf Mobilgeräten gestartet. Wenn du sicherstellst, dass deine Website für Mobilgeräte optimiert ist, ist es wahrscheinlicher, dass du in einem Featured Snippet, einem Rich Snippet, einem Local Pack oder einem anderen Feature ganz oben auf der SERP rangierst.

Die Verwendung eines mobilfreundlichen Designs mit einem responsiven Layout, das sich an verschiedene Bildschirmgrößen anpasst, bietet Benutzern ein besseres Erlebnis.

Optimiere deine Website für lokale Suchergebnisse

Wenn du ein lokales Unternehmen führst, ist es wichtig, deine Website für die lokale Suche zu optimieren. Wenn dein Unternehmen nämlich in einem Local Pack oder einem Map Pack erscheint, kannst du Traffic auf deine Website lenken. Lokale Kunden werden eher zu zahlenden Kunden, da sie sich bereits in der Nähe deines Unternehmens befinden.

Die Optimierung deiner Inhalte für lokale Suchergebnisse kann deinem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber lokalen Wettbewerbern verschaffen. Lokale Unternehmen müssen ihre Website für lokale Suchergebnisse optimieren, da sie gezielteren Traffic generieren können und es eine kostengünstige Methode ist, um mehr Kunden zu gewinnen.

Verwende Longtail-Keywords

Die Keyword-Recherche ist ein wesentlicher Bestandteil jeder erfolgreichen digitalen Marketingstrategie. Die Identifizierung der wertvollsten Keywords, die du in deinen Inhalten nutzen solltest, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du in den Suchergebnissen weit vorne rangierst oder in einem Featured Snippet erscheinst.

Longtail-Keywords sind aus vielen Gründen vorteilhaft. Longtail-Keywords sind meist spezielle Suchanfragen. Das bedeutet, dass Benutzer oft eine höhere Handlungs- oder Kaufabsicht haben. Wenn sie also deine Website über Longtail-Keywords finden, ist es wahrscheinlicher, dass sie konvertieren.

Einige Google SERP Features, wie Feature Snippets und Antwortfelder, werden oft durch Longtail-Keywords ausgelöst, die mit der Suchanfrage übereinstimmen. Die Berücksichtigung von Relevanz und Spezifität kann dir dabei helfen, die wichtigsten Longtail-Keywords für deine Marke zu finden und sowohl in SERP Features als auch in den organischen Ergebnissen einer Suchanfrage zu erscheinen.

Überwache die Performance

Kontinuierliche Überwachung ist der Schlüssel zum Erfolg im digitalen Marketing und bei der Suchmaschinenoptimierung, (Search Engine Optimization, SEO). Die Überwachung deiner Performance kann dir helfen, neue Chancen zu identifizieren und deine Content-Strategie zu verbessern. Du kannst neue Ziel-Keywords finden oder erfahren, welche Arten von Inhalten den meisten Traffic generieren und zu den meisten Konversionen führen. Das kann dir helfen, deine Strategie bezüglich des Rankings in SERP Features zu verfeinern und anzupassen.

Du solltest auch den Erfolg messen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und dich an Veränderungen anzupassen. Die Identifizierung von Bereichen, die Verbesserungen bedürfen, kann dir helfen zu verstehen, auf welche Themen du dich konzentrieren solltest, um deine Konkurrenz zu übertreffen. Außerdem musst du stets über Änderungen am Algorithmus und die Einführung neuer SERP Features auf dem Laufenden sein.

Maximiere deine Online-Präsenz mit SERP Features

Die Optimierung deiner Website und Inhalte, um sie in den Google SERP Features anzuzeigen, ist hilfreich, um deine Online-Präsenz zu maximieren. Die Steigerung des Engagements und des Traffics sowie die Verbesserung von Relevanz und Autorität können dazu beitragen, dass du in SERP Features angezeigt wirst. Mailchimp bietet eine Reihe von Tools und Services, mit denen Marken dies erreichen können.

Verbessere deine SEO-Strategie und baue deine Marke mit den Tools und der Expertenberatung von Mailchimp auf. Erfahre, wie du mit dem Landingpage-Builder von Mailchimp eine ausgezeichnete Landingpage erstellst. Der Landingpage-Builder wurde entwickelt, damit du Landingpages erstellen kannst, die eine hohe Konversionsrate ermöglichen, auf bestimmte Keywords und Suchanfragen abzielen, um in gängigen SERP Features angezeigt zu werden.

Eine großartige Möglichkeit, die Autorität zu erhöhen und deine Markenpräsenz zu stärken, sind soziale Medien. Unsere Social-Media-Marketingplattform kann dir helfen, neue Zielgruppen zu erreichen und die Präsenz deiner Marke zu erhöhen. Ebenso verfolgen die Berichts- und Analysetools von Mailchimp die Performance in verschiedenen Bereichen und identifizieren Trends und Verbesserungsmöglichkeiten, sodass du der Konkurrenz einen Schritt voraus bist und deine Inhalte und Website kontinuierlich für SERP Features und mehr optimieren kannst.

Artikel teilen