Weiter zum Hauptinhalt

Was sind die Vor‑ und Nachteile von E‑Commerce?

Du überlegst, ein E‑Commerce‑Geschäft zu eröffnen? Lerne die Vor‑ und Nachteile von E‑Commerce für dein Unternehmen kennen, um besser entscheiden zu können.

E-Commerce ist eine Alternative zu traditionellen Geschäften, aber es gibt Vor- und Nachteile für ein Unternehmen, das E-Commerce nutzt. Vielleicht bist du versucht, eine Website zu erstellen und deine Produkte online zu verkaufen, aber es ist wichtig, zu verstehen, worauf du dich einlässt. E-Commerce ist für viele Geschäftsinhaber eine gute Wahl, aber möglicherweise nicht der beste Weg für dein Unternehmen.

Eine Sache, die du berücksichtigen musst, ist, wie viele Ressourcen du benötigst, um eine E-Commerce-Website zu erstellen, insbesondere wenn du einen Profi einstellen musst. Darüber hinaus musst du für jedes deiner Produkte ein Bild, einen Titel und eine Produktbeschreibung hinzufügen. Außerdem musst du deine Website im Auge behalten, um sicherzustellen, dass es keine Bugs oder Glitches gibt, die die Kundendaten gefährden oder bei der Zahlungsabwicklung zu Problemen führen könnten.

Was sind die Vor- und Nachteile der Nutzung von E-Commerce für ein Unternehmen? In diesem Artikel erfährst du, was E-Commerce ist, welche Vor- und Nachteile es gibt und ob es das Richtige für dein Unternehmen ist.

Was ist E-Commerce?

Was genau ist E-Commerce? E-Commerce bezieht sich auf Geschäftstransaktionen – wie den Verkauf eines Produkts – die online stattfinden. E-Commerce-Websites umfassen in der Regel ein virtuelles Schaufenster, mit einem Titel, einem Bild und einer Beschreibung für jedes Produkt. Wenn ein Kunde ein Produkt findet, das er kaufen möchte, kann er es seinem Warenkorb hinzufügen und mit seiner Debit- oder Kreditkarte bezahlen. Einige Zahlungsabwickler ermöglichen es dir sogar, Zahlungen über Kryptowährung und andere alternative Zahlungsmethoden zu akzeptieren.

Was sind die Vorteile von E-Commerce?

E-Commerce hat mehrere Vorteile für Geschäftsinhaber, die kein physisches Geschäft einrichten möchten. Dank E-Commerce kannst du eine erschwingliche Website erstellen und deine Produkte online verkaufen. Du kannst auch den Traffic zu deinem E-Commerce-Shop steigern, um eine größere Zielgruppe zu erreichen. Hier ist eine vollständige Aufschlüsselung einiger der größten E-Commerce-Vorteile.

1. Reduzierte Gemeinkosten

Der Betrieb eines E-Commerce-Shops ist viel kostengünstiger als der Betrieb eines physischen Shops. Du musst keine Gewerbeimmobilien mieten – sondern kannst eine erschwingliche Gebühr für Webhosting zahlen. Du musst nicht in Sicherheit für dein Gewerbeobjekt investieren, und du musst dir auch keine Sorgen darüber machen, die Miete für ein Lager zu zahlen oder Mitarbeiter einzustellen. Bei einem E-Commerce-Shop gehören zu den typischen Kosten dein Domainname, dein Webhosting und die Kosten für den Aufbau deiner Website sowie dein Inventar. Dennoch geben die meisten E-Commerce-Websites auch etwas Geld für das Marketing aus.

2. Kein physisches Geschäft erforderlich

Der Betrieb eines physischen Geschäfts bringt viele schwierige Aspekte mit sich, die sich dir bei der Nutzung von E-Commerce nicht stellen. Das Mieten von Gewerbeimmobilien kann teuer sein, insbesondere wenn du in einer Großstadt bist. Außerdem musst du für Strom, Wasser und Internet bezahlen, um sicherzustellen, dass deine Räumlichkeiten den Vorschriften entsprechen und für dein Geschäft geeignet sind. Es gibt auch Sicherheitsaspekte zu beachten: Wenn du möchtest, dass dein physisches Geschäft sicher ist, musst du in Kameras und andere Überwachungsgeräte investieren. Mit einem E-Commerce-Shop kannst du einfach deine Website erstellen und damit beginnen, deine Produkte online zu verkaufen, ohne dir Gedanken darüber machen zu müssen, ein physisches Geschäft einzurichten und so viel Geld auszugeben.

3. Fähigkeit, eine breitere Zielgruppe zu erreichen

Der vielleicht größte Vorteil des E-Commerce ist die Tatsache, dass du damit eine riesige Zielgruppe erreichen kannst. Dein physisches Geschäft kann nur eine bestimmte Anzahl von Besuchern an einem Tag erreichen, insbesondere wenn du in einer kleineren Stadt oder einem ländlichen Gebiet lebst. Mit einem E-Commerce-Shop kannst du potenzielle Kunden auf der ganzen Welt erreichen und ihnen deine Produkte präsentieren. Selbst wenn du deine Produkte nicht im Ausland verkaufst, kannst du deine Kunden im gesamten Land erreichen, um deinen Umsatz zu steigern. Diese erweiterte Reichweite hat es sogar einer Handvoll kleinerer E-Commerce-Shops ermöglicht, im Laufe der Zeit zu massiven Marken zu werden.

4. Skalierbarkeit

Von den Vor- und Nachteilen eines Unternehmens, das E-Commerce nutzt, ist Skalierbarkeit einer der praktischsten Vorteile für langfristiges Wachstum. Wenn du ein physisches Geschäft hast, kann dein Unternehmen nur um einen bestimmten Teil wachsen, bevor du zu einem größeren Geschäft wechseln musst. Außerdem musst du Inventar und Ausrüstung von einem Standort an einen anderen verlegen, was es noch schwieriger macht, dein Geschäft mit dem Wachstum deines Unternehmens zu skalieren. Mit E-Commerce können deine Website und dein Shop mit deinem Unternehmen wachsen, und du musst kein Vermögen dafür ausgeben, in einen neuen physischen Bereich zu wechseln.

5. Behalte die Logistik im Auge

Die Nachverfolgung der Logistik ist ein wesentlicher Bestandteil des E-Commerce und des Einzelhandelsmarketings, und sie ist mit E-Commerce wesentlich einfacher als mit einem physischen Geschäft. Du kannst die Fulfillment-Logistik auslagern, damit deine Kunden Vorteile wie Zweitages-Versand und einfache Retourenabwicklung genießen können. Du hast auch eine elektronische Aufzeichnung von allem, was es dir leicht macht, den Umsatz zu verfolgen und nach Trends zu suchen, die dir helfen, dein Unternehmen im Laufe der Zeit zu vergrößern.

Was sind die Nachteile von E-Commerce?

Die Nutzung von E-Commerce bringt Vor- und Nachteile für Unternehmen mit sich. Daher ist es wichtig, auch die potenziellen Nachteile zu kennen. Der Betrieb einer E-Commerce-Website kann für Personen, die mit Computern und Technologien nicht vertraut sind, besonders schwierig sein. Hier erfährst du, was du über die potenziellen Nachteile von E-Commerce wissen musst.

1. Potenzielle Sicherheitsbedrohungen

Wenn du online Geschäfte machst, besteht immer das Potenzial für Sicherheitsbedrohungen. Eine schlechte Website-Sicherheit kann es unbefugten Benutzern ermöglichen, Zugriff auf deine Website zu erhalten und sensible Daten einzusehen. In seltenen Fällen können Probleme mit Zahlungsabwicklern zu Datenschutzverletzungen führen, die die Kredit- und Debitkarteninformationen der Kunden gefährden. Ein großer Teil des Lernprozesses beim Erstellen von E-Commerce-Websites besteht darin sicherzustellen, dass die Website sicher ist, weshalb einige Geschäftsinhaber es vorziehen, einen Profi zu beauftragen.

2. Wettbewerb

In der Welt des E-Commerce gibt es einen großen Wettbewerb, da es für jeden so einfach ist, einen Onlineshop zu erstellen. Dies ist einer der größten Nachteile im E-Commerce, da du besonders hart arbeiten musst, um sicherzustellen, dass du deinen Shop bewirbst und den Traffic auf deiner Website steigerst. Bestimmte Nischen sind zudem sehr überfüllt, sodass es je nach Branche und Produkten schwierig sein kann, dein Produkt zu verkaufen. Letztendlich hängt der Erfolg deines Shops davon ab, wie hart du daran arbeitest, deine Online-Präsenz aufzubauen.

3. IT-Probleme

Es gibt keine technischen Probleme, die dich davon abhalten können, Bargeld in einem physischen Geschäft anzunehmen, aber IT-Probleme können ein großes Problem für E-Commerce-Websites sein. Wenn deine Website plötzlich abstürzt oder du ein Problem mit deinem Zahlungsabwickler hast, könnte diese Ausfallzeit dich Geld und Kunden kosten. Noch schlimmer ist, dass die Behebung dieser IT-Probleme dich noch mehr kosten könnte. Mit einem einfachen Aufbau kannst du einige der potenziellen IT-Probleme vermeiden, die mit E-Commerce einhergehen, aber technische Probleme sind etwas, auf das du achten solltest.

4. Versandlogistik

Ein physisches Geschäft zu betreiben ist einfach, weil du nur Produkte an Kunden verkaufen musst, wenn sie zum Einkaufen kommen. Wenn du Produkte telefonisch oder über einen Katalog verkaufen möchtest, kannst du mit einem einfachen Versandservice jede Woche ein paar Pakete versenden. In einem E-Commerce-Shop musst du die gesamte Versandlogistik in den Griff bekommen, da jeder Kauf versendet werden muss. Es kann schwierig sein, eine nahtlose Versandlösung für dein Unternehmen zu finden, und du möchtest aufgrund hoher Versandkosten nicht in die roten Zahlen geraten.

5. Eingeschränkte Verbindung zum Kunden

Wenn du einen E-Commerce-Shop führst, hast du keine Möglichkeit, mit Kunden auf persönlicher Ebene in Kontakt zu treten. Manche Leute mögen das bevorzugen, aber du kannst nicht die gleiche persönliche Note bieten, wenn du online verkaufst.

Was sind die Vorteile von E-Commerce für Kunden?

E-Commerce bietet auch mehrere Vorteile für Kunden. Hier sind einige der größten Vorteile des E-Commerce aus Kundensicht:

  • Einfach zu vergleichende Produkte: Anstatt von einem Laden zum nächsten zu gehen, können Kunden mehrere Websites durchsuchen, um Produkte schnell zu vergleichen. So wird es einfacher, fundierte Kaufentscheidungen zu treffen.
  • Von überall einkaufen: Kunden können zu Hause, bei der Arbeit oder im Urlaub einkaufen. Einfaches Einkaufen von überall aus macht den gesamten Prozess für Kunden bequemer.
  • Entdecken einer Vielzahl von Produkten: Die Anzahl der Produkte, die du in einem Online-Shop verkaufen kannst, ist unbegrenzt, sodass die Kunden online Zugang zu einer größeren Produktpalette haben.
  • Zugriff auf Produktinformationen: Du kannst Produktbeschreibungen und Details verwenden, um detaillierte Informationen über Produkte bereitzustellen, die Kunden nicht in einem physischen Geschäft erhalten können.
  • Zeit sparen: Durch den schnelleren Einkauf und den Wegfall von Fahrten können die Kunden beim Online-Einkauf Zeit sparen, und Zeit ist für jeden wertvoll.

Einen E-Commerce-Shop mit Mailchimp erstellen

Wenn du dir den Verkauf deiner Produkte leichter machen möchtest, ist der Aufbau eines E-Commerce-Shops ein guter Anfang. E-Commerce kann ein wenig kompliziert sein, aber du kannst dein Unternehmen wirklich fördern, wenn du die Vor- und Nachteile verstehst, die die Nutzung von E-Commerce mit sich bringt.

Mit Mailchimp ist das Erstellen und Verwalten deines E-Commerce-Shops ganz einfach. Mit unserem Website-Builder kannst du deine eigene Website auch ohne Erfahrung erstellen und erhältst Zugriff auf einfache Marketingtools, um deine Marke zu stärken. Probiere Mailchimp noch heute aus und starte deinen ersten E-Commerce-Shop.

Erlebe mit uns dein Marketing in einem neuen Licht

Die diesjährige „FROM: HERE, TO: THERE“-Konferenz beleuchtet die nächste Evolution des Marketings mit den Technologien, Strategien und Produkten, die Marketingspezialisten heute brauchen, um auch morgen noch erfolgreich zu sein.

Farbgradient-Quadrat mit den Details zur Konferenz: 13. Juni 2024, Magazine London
Artikel teilen