Onlineshop Neu

Verkaufe deine Produkte online

Begnüge dich nicht damit, deinen eigenen Mailchimp-Onlineshop zu starten – erreiche deine Kunden und steigere den Umsatz mit integrierten Marketingtools.

  • Websites-&-Commerce-Tarife beinhalten Stores. Wenn du einen Store veröffentlichst, fallen pro Transaktion nicht erstattungsfähige Gebühren auf Basis des Gesamtbestellwerts (+ Steuern und Versand) sowie Stripe-Gebühren für die Zahlungsabwicklung an.

Kostenlos starten

Erstelle kostenlos eine Website mit deinem Produktkatalog – Kosten fallen nur an, wenn du tatsächlich etwas verkaufst

Finde neue Kunden

Erziele mehr Traffic und Online-Umsatz durch kostenlose, leistungsstarke Marketingtools, die mit deinem Onlineshop verbunden sind.

Baue deine Marke auf

Erstelle mit unseren intuitiven Designtools eine einladende Markenerfahrung.

Wir helfen dir, durchzustarten

Richte deinen Onlineshop blitzschnell ein und leg los

Unser intuitiver und wunderbar einfacher Website-Builder – ergänzt durch integrierte Tools wie Stockfotos von Unsplash – machen es dir einfach, in wenigen Minuten einen eindrucksvollen Onlineshop einzurichten. Wir erstellen automatisch eine Produktlistenseite für deinen Shop sowie Einzelseiten für jedes Produkt. SEO-Tools sorgen dafür, dass deine Seiten in Suchmaschinen leichter zu finden sind. Mit Pop-up- und Registrierungsformularen kannst du Website-Besucher*innen auf deine Marketingliste aufnehmen, um sie von deinen Produkten zu überzeugen.

Verkaufe deine Artikel und verwalte deine Bestellungen

Verbinde deinen Onlineshop mit Stripe, um Zahlungen zu empfangen und sofort mit dem Verkauf zu beginnen*. Sobald die ersten Bestellungen eintreffen, helfen dir Bestell- und Versandbestätigungs-E‑Mails, deine Kunden nach dem Kauf ganz einfach auf dem aktuellen Stand zu halten. Übersichtliche Website-Analysen zeigen dir, was funktioniert und an welchen Stellen du mit Verbesserungen mehr Umsatz erzielen könntest.



* Stores werden derzeit nur in den USA und im Vereinigten Königreich unterstützt.

Example of a store’s dashboard next to a couple of positive performance metrics—30% subscriber conversion rate, and 10 total orders.

Example of an abandoned cart email from Big Mood Spa, next to the resulting order notification.

Verkaufe mehr dank integriertem Marketing

Dein Onlineshop verfügt über leistungsstarke Marketingfeatures wie digitale Ads und Social Posting, damit du deine Zielgruppe vergrößern und deinen Traffic steigern kannst. Sobald deine Website die ersten Besuche erhält, sorgen integrierte Warenkorbabbruch-E‑Mails dafür, dass aus Besuchern Kunden werden. Mit E‑Mails und Automatisierungen kannst du dann deine Kunden zu Wiederholungskäufen animieren und sie über Neuigkeiten in deinem Shop – zum Beispiel die Einführung neuer Produkte – auf dem Laufenden halten.

Noch mehr Möglichkeiten für deinen Erfolg

24/7-Unterstützung auf deinem Weg

Selbst wenn du nur unser kostenloses Angebot nutzt, erhältst du 30 Tage lang E‑Mail-Zugang zu unserem preisgekrönten Support-Team.

Mehr zu unserem Support

Kostenlose Terminplanung

Biete deine Services an und verwalte deine Terminplanung an demselben Ort, an dem du auch deinen Onlineshop betreibst.

Mehr zur Terminplanung

Google Workspace

Erstelle eine E‑Mail-Adresse mit deinem Domainnamen und nutze Tools wie Drive und Kalender.

Mehr zu Google Workspace

Kostenpflichtige Marketingfeatures ermöglichen dir weiteres Wachstum

  • Customer Journeys

    Example of an automated email sent to a Big Mood Spa customer after they purchase a product.

    Steigere den Umsatz und fördere Wiederholungskäufe durch flexible Automatisierungen, mit denen deine Kunden stets zur richtigen Zeit die richtige Nachricht erhalten.

  • Creative Assistant

    Animation showing Creative Assistant generating several ad designs for a product announcement from Big Mood Spa.

    Gib die URL deines Stores an und erstelle mit einem Klick markengerechte Multichannel‑Designs, die du herunterladen und auf weiteren Kanälen – zum Beispiel in sozialen Medien – verwenden kannst.

  • Planmäßige Social‑Posts

    Images of a Facebook ad and an Instagram ad for Wash the Day Away Cleanser from Big Mood Spa.

    Bereite im Voraus deine Beiträge auf Facebook, Twitter und Instagram vor und veröffentliche sie nach Zeitplan. Wenn sich deine Pläne ändern, kannst du die geplanten Beiträge jederzeit pausieren, bearbeiten oder verschieben.

Example of an automated email sent to a Big Mood Spa customer after they purchase a product.
Animation showing Creative Assistant generating several ad designs for a product announcement from Big Mood Spa.
Images of a Facebook ad and an Instagram ad for Wash the Day Away Cleanser from Big Mood Spa.

FAQ

  • Kann ich ein Produkt über Mailchimp verkaufen?

    Ja, mit Mailchimp kannst du einen Onlineshop erstellen und dort Produkte verkaufen. Mit Mailchimp kannst du eine Website erstellen, einen Shop einrichten, Verkäufe tätigen und Marketing für dein Unternehmen betreiben – alles auf einer einzigen Plattform.

  • Wie erstelle ich einen Shop in Mailchimp?

    Du kannst den Website-Builder von Mailchimp verwenden, um einen coolen, benutzerfreundlichen Onlineshop zu erstellen. Sobald du eine Website erstellt hast, kann Mailchimp automatisch Listen- und Einzelseiten für die Produkte in deinem Onlineshop generieren. Mit unserem Onlinestore-Builder kannst du auch die Produktnamen, Beschreibungen und andere wichtige Details anpassen.

  • Wie viel kostet die Einrichtung eines Onlineshops?

    Wenn du deine Website und deinen Onlineshop in Mailchimp erstellst, musst du dir keine Gedanken über Vorabkosten machen. Stattdessen berechnet dir Mailchimp nur eine kleine Transaktionsgebühr für die Verkäufe, die du über deinen Onlineshop tätigst. Dir entstehen also keinerlei Kosten, bis du den ersten Verkauf tätigst.

  • So erstellst du einen Onlineshop

    Um einen Onlineshop in Mailchimp zu erstellen, gibst du deinem Shop zunächst einen Namen und fügst Produkte hinzu. Wenn du Produkte hinzufügst, kannst du zu jedem Produkt Namen, Beschreibung, Preis und Bilder speichern. Mailchimp erstellt automatisch Listen- und Einzelseiten für alle Produkte, die du in deinem Shop hinterlegst.

    Nachdem du deinem Onlineshop Produkte hinzugefügt hast, kannst du Informationen über dein Unternehmen zu deinem Onlineshop hinzufügen und die Zahlungsabwicklung einrichten. Sobald du diese grundlegenden Schritte abgeschlossen hast, kannst du deinen Onlineshop veröffentlichen und mit dem Verkauf beginnen.

  • So wirbst du für deinen Onlineshop

    Indem du für deinen Onlineshop wirbst, kannst du die Besucherzahlen auf deiner Website erhöhen und den Umsatz steigern. Aber wie kannst du für deinen Onlineshop werben? Mailchimp bietet dir Zugang zu allen Marketingtools, die du brauchst, um deine Marke der richtigen Zielgruppe näher zu bringen.

    Soziale Medien stellen eine der einfachsten Möglichkeiten dar, um deinen Onlineshop zu bewerben. Teile einen Link zu deinem Onlineshop auf der Social-Media-Seite deines Unternehmens oder erstelle gezielte Social-Media-Ads. Du kannst auch andere Marketingstrategien einsetzen, zum Beispiel Google-Ads, E‑Mail-Marketingkampagnen oder Rabattangebote für neue Kund*innen.

  • So startest du einen Onlineshop

    Um einen Onlineshop mit Mailchimp zu eröffnen, musst du einen Account und eine Website erstellen. Wenn du noch keine Website hast, erstellt Mailchimp eine für dich, wenn du deinen Onlineshop einrichtest. Sobald diese Schritte abgeschlossen sind, kannst du einen Onlineshop anlegen, Produkte hinzufügen, die Zahlungsabwicklung einrichten und den Shop veröffentlichen.

  • Was ist ein Mailchimp-Store?

    Wenn du einen Onlineshop über Mailchimp einrichtest, wird er Teil deiner Unternehmenswebsite. In deinem Mailchimp-Store kannst du die Produkte, die du verkaufst, hinterlegen und zum Kauf anbieten. Interessent*innen können deinen Mailchimp-Store durchsuchen und Bilder und Produktbeschreibungen betrachten, um mehr über deine Produkte zu erfahren. Und natürlich können deine Kund*innen verfügbare Produkte ganz einfach in deinem Onlineshop kaufen.

Bereit zum Verkaufen?

Es kostet dich nichts, einen Webshop zu erstellen und zu veröffentlichen – Gebühren fallen nur an, wenn du etwas verkaufst.