Weiter zum Hauptinhalt

Umsatzstarke Kunden identifizieren

Erfahre, was umsatzstarke Kunden sind, warum sie wichtig sind und wie du sie identifizieren und für dein Unternehmen gewinnen kannst.

Du weißt bereits, wie wertvoll deine Kunden sind – ohne sie ist dein Unternehmen nicht erfolgreich. Aber wusstest du, dass einige Kunden einen höheren Wert haben als andere?

Alle Kunden sind ein wichtiger Bestandteil deines Unternehmens. Dennoch bieten dir einige mehr Vorteile als andere, sodass du effektiv diejenigen ansprechen solltest, die mehr für die langfristige Beziehung zu deinem Unternehmen ausgeben. Kunden, die nur ab und an einige Euro ausgeben, können umsatzstärker sein als diejenigen, die einmalig eine große Summe ausgeben.

Die gezielte Ansprache umsatzstarker Kunden kann dir helfen, mehr Gewinn zu erzielen, aber wo sollst du beginnen?

Hochwertige Kunden geben mehr für deine Produkte aus als durchschnittliche Kunden. Sie sind loyal, und Loyalität ist profitabel.

Aber was sind umsatzstarke Kunden und wie kannst du sie identifizieren und für dein Unternehmen gewinnen? Lies weiter, um mehr über umsatzstarke Kunden, ihre Bedeutung für dein Unternehmen und darüber zu erfahren, wie du mehr solcher Kunden gewinnen kannst, um Kundenloyalität, Lifetime Values und deinen Gewinn zu steigern.

Was sind umsatzstarke Kunden?

Umsatzstarke Kunden sind Personen, die sich stark auf dein Unternehmen verlassen. Dein Unternehmen schätzt sie, weil sie dir helfen, mehr Gewinn zu erzielen. Diese Personen sind deine wertvollsten Kunden. Sie haben großen Einfluss auf deinen Gewinn und bringen dir mehr Geschäfte und Umsatz als alle anderen Kunden.

In der Regel haben sie auch einen hohen Lifetime Value (LTV). Für einige Unternehmen sind umsatzstarke Kunden diejenigen, die regelmäßig große Käufe tätigen. Für andere sind es diejenigen, die während ihrer gesamten Beziehung zum Unternehmen mehr Geld ausgegeben haben.

Alle hochwertigen Kunden sind loyal. Sie kaufen nicht nur ein paar Produkte und verschwinden dann wieder. Stattdessen kommen sie immer wieder zurück, um mehr zu kaufen, egal ob es sich um kleine oder große Käufe handelt.

Was die Kundenbindungsrate betrifft, sind umsatzstarke Kunden diejenigen, die mehr Zeit auf deiner Website verbringen, mehr Produkte kaufen und sich letztendlich mehr auf deine Produkte und Dienstleistungen verlassen.

Sie geben jedoch nicht immer das meiste Geld im Zuge eines Kaufs aus. Stattdessen handelt es sich um Stammkunden, die auch zu mehr Umsatz beitragen. Sie vertreten deine Marke nach außen und empfehlen deine Produkte und Dienstleistungen Freunden und Familie.

Warum ist die Identifizierung umsatzstarker Kunden wichtig?

Es ist wichtig, umsatzstarke Kunden zu haben, aber es ist genauso wichtig, sie zu identifizieren, damit sie immer wiederkommen. Diese Kunden generieren im Laufe der Zeit mehr Nutzen für dein Unternehmen, sodass du eine genaue Vorstellung davon haben musst, wer sie sind, damit du sie mit deinen Marketingstrategien ansprechen kannst.

Wenn du weißt, welche Kunden dir den höchsten Nutzen bringen, kannst du bessere Marketingkampagnen für sie erstellen. Das ermöglicht Upselling, und außerdem kannst du Umsatz mit Personen generieren, die deiner Marke bereits treu sind.

Umsatzstarke Kunden bringen deinem Unternehmen mehr Vorteile als andere. Darüber hinaus kann die kontinuierliche Ansprache umsatzstarker Kunden ihnen helfen, den Gewinn deines Unternehmens einfach durch Mundpropaganda zu steigern.

Diese Kunden sind bereits an deinem Unternehmen interessiert, und wenn du weiterhin mit ihnen interagierst, posten sie über dich in den sozialen Medien und berichten positiv über dein Unternehmen, sodass du noch mehr Kunden gewinnen kannst.

Umsatzstarke Kunden identifizieren

Was macht Kunden zu umsatzstarken Kunden?

Die Identifizierung umsatzstarker Kunden ist entscheidend, damit du sie mit deinen Marketingkampagnen ansprechen kannst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um umsatzstarke Kunden zu identifizieren, und die jeweilige Methode hängt größtenteils von deinem Geschäftstyp und deiner Branche ab.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, um die profitabelsten Kunden zu identifizieren:

Analysiere Kundendaten

Du hast Daten über deine Kunden, die dir sagen können, wie viel sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums und während der gesamten Beziehung zu deinem Unternehmen ausgegeben haben. Außerdem weißt du, wann sie was gekauft haben.

Die Analyse von Kundendaten kann dir helfen, zu bestimmen, welche Kunden mehr ausgeben. Der einfachste Weg, diese Daten zu verwenden, besteht darin, den Customer Lifetime Value zu berechnen.

Der Customer Lifetime Value sagt dir, wie viel Kunden im Laufe der Zeit für deine Produkte ausgegeben haben, damit du sehen kannst, wie wertvoll sie für dein Unternehmen sind.

Weitere Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs), die du verwenden kannst, sind die durchschnittliche Auftragsgröße, der durchschnittliche Auftragswert und die Länge der Kundenbeziehung.

Führe Kundenbefragungen durch

Kundendaten können dir nicht alles über deine Kunden verraten, aber Kundenumfragen können einige Lücken schließen.

Diese Umfragen können dir helfen, mehr darüber zu erfahren, was deine Kunden von deinem Unternehmen erwarten. So kannst du Wege finden, um ihnen einen Mehrwert zu bieten und letztendlich zu erfahren, wie sie deinem Unternehmen mehr Nutzen bringen können. Wenn du mehr über die Bedürfnisse deiner Kunden erfährst, kannst du neue Kommunikationsmöglichkeiten identifizieren und eine bessere Kundenerfahrung bieten.

Analysiere Markttrends

Die Analyse von Trends kann dir helfen, umsatzstarke Kunden zu identifizieren. Einige Unternehmen legen ggf. größeren Wert auf den finanziellen Wert ihrer Kunden, während andere Aspekte berücksichtigen, wie z. B. den sozialen Einfluss.

Wie viel deine Kunden für deine Produkte ausgeben, ist möglicherweise weniger wichtig als die Anzahl der Neukunden, die sie deinem Unternehmen besorgen.

Wenn du beispielsweise Matratzen verkaufst, kannst du nicht mit vielen Stammkunden rechnen. Wenn deine Kunden deine Matratzen jedoch lieben, empfehlen sie dein Unternehmen weiter, sodass du andere Kunden gewinnen kannst.

Du kannst deine Social-Media- und Website-Metriken einsehen, um festzustellen, welche Kunden Markenbotschaftern werden und dir helfen können, Kunden zu gewinnen. Selbst wenn diese Personen dein Produkt nur einmal kaufen, sind sie dennoch umsatzstarke Kunden, da sie dir helfen, mehr Umsatz zu erzielen.

So gewinnst du umsatzstarke Kunden

Die Gewinnung umsatzstarker Kunden ist eine Herausforderung und hängt größtenteils von deiner Marketingstrategie sowie von der Produktqualität und -leistung ab.

Wenn deine Produkte oder Dienstleistungen nicht halten, was sie versprechen, kann kein noch so gutes Marketing Kunden zum Wiederkommen bewegen. Wenn du jedoch überzeugt von deinem Angebot bist, stehen dir mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, umsatzstarke Kunden für dein Unternehmen zu gewinnen, um deine Kundenbindungsrate zu verbessern.

Eine Strategie für die Bindung umsatzstarker Kunden sollte aus den folgenden Taktiken bestehen:

Erstellung personalisierter Erlebnisse

Die Personalisierung deiner Marketingkampagnen kann die Kundenbindung stärken. Es ist wichtig, wie du mit deinen Kunden kommunizierst.

Wenn sie deine Website beispielsweise zum ersten Mal aufsuchen, hinterlassen sie vielleicht ihre E-Mail-Adresse, wenn du ihnen einen Rabatt auf ihren ersten Kauf gibst. Danach liegt es an dir, mit deinen Kunden in Kontakt zu bleiben, damit sie wieder auf deine Website zurückkehren.

Durch die Erstellung personalisierter Marketingkampagnen und Kundenerfahrungen basierend auf den bereits gesammelten Daten können bestehende Kunden zu treuen Kunden werden. Du kannst Daten wie kürzliche Käufe einsehen, um personalisierte Empfehlungen an deine Kunden zu senden und sie dazu zu bringen, zurückzukehren.

Wenn du beispielsweise ein E-Commerce-Unternehmen führst, kauft ein Kunde ggf. eine Hose. Deine nächste E-Mail kann Produktempfehlungen enthalten, die zu dieser Hose passen, z. B. Oberteile, Accessoires, Schuhe usw.

Hervorragender Kundenservice

Kundenservice ist entscheidend für den Kundenerfolg. Wenn Neukunden auf ein Problem stoßen, möchten sie wissen, dass du es schnell lösen kannst.

Denke daran, dass deine Kunden der wichtigste Aspekt deines Unternehmens sind und du ihnen bei jeder Interaktion einen hervorragenden Kundenservice bieten musst.

Es ist unwahrscheinlich, dass Kunden, die häufig Probleme haben, deiner Marke treu bleiben, insbesondere wenn du einen schlechten Kundenservice bietest.

Mit hervorragendem Kundenservice werden sie zu zufriedenen, treuen Kunden und Markenfürsprecher.

Vorteilsprogramme für loyale Kunden

Treueprogramme verleiten Kunden dazu, weiterhin Geld auszugeben, indem sie ihnen im Gegenzug etwas anbieten. Wenn sich Kunden für Treueprogramme registrieren, haben sie Interesse an deiner Marke und deinen Produkten gezeigt.

Darüber hinaus möchten diese Personen weiterhin bei dir einkaufen, sodass sie sich für Prämien angemeldet haben. Kunden, die sich für ein Treueprogramm angemeldet haben, geben in der Regel mehr aus, aber du musst ihnen eine Belohnung anbieten.

Kunden für ihre Loyalität zu belohnen, ist entscheidend. Wenn du ihnen etwas als Gegenleistung anbietest, wenn sie Geld ausgeben, erzielst du langfristig mehr Umsatz.

Nehmen wir an, ein lokales Café verteilt Stempelkarten und bietet nach jedem zehnten Kauf ein kostenloses Getränk an. Das Café verliert durch diese Aktion zwar Geld, aber es ist wahrscheinlicher, dass Kunden, die eine Stempelkarte haben, mehr Geld ausgeben, nur um das kostenlose 11. Getränk zu bekommen.

Marketingstrategien

Bevor du Kundenloyalität schaffen kannst, musst du mit verschiedenen Marketingstrategien neue Kunden gewinnen. Sobald du sie gewonnen hast, kannst du verschiedene Strategien implementieren, um sie zu binden und letztendlich mehr umsatzstarke Kunden zu gewinnen.

Zahlreiche Marketingstrategien zielen darauf ab, die Kundenbindung und -treue zu steigern, den Customer Lifetime Value zu erhöhen und Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen.

Die Investition in Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, um die Aufmerksamkeit auf dein Unternehmen zu lenken, ist eine Möglichkeit, umsatzstarke Kunden zu gewinnen. Mit Marketing kannst du zu einem Vordenker in der Branche werden und Kundenvertrauen schaffen.

Darüber hinaus kannst du digitale Marketingtaktiken wie E-Mail- und Social-Media-Marketing nutzen, um deine Bindungsstrategie zu optimieren und deine Kunden zu binden und mehr zu erreichen.

Zuvor haben wir erklärt, wie Produktempfehlungen, die auf früheren Käufen basieren, Kunden binden könnten. Darüber hinaus kannst du basierend auf Kundendaten personalisierte Marketingerlebnisse schaffen, um Kunden zum Handeln zu bewegen.

Binde umsatzstarke Kunden für den langfristigen Erfolg

Sobald du umsatzstarke Kunden identifiziert und angezogen hast, musst du sie binden.

Es ist einfach, Kunden zu gewinnen, aber wie kannst du sie dazu bringen, wiederzukommen?

Mit Mailchimp kannst du den Wert deiner Kunden maximieren und vorteilhafte Beziehungen zu ihnen aufbauen, um deine Bilanz zu verbessern. Unsere CRM-Software kann dir helfen, basierend auf echten Daten mit Kunden zu kommunizieren, um personalisierte Erfahrungen zu bieten, die deine Kundenbindungsstrategie verbessern. Probiere Mailchimp noch heute aus.

Artikel teilen