So erzielte Roberto Martín 400 %* ROI mit E‑Mail‑Marketing

Disruptivos, ein Partner von Mailchimp, entwickelte für Roberto Martín eine Strategie, mit der das Unternehmen seine Investitionen in Online‑Marketing optimieren kann.

Snapshot

  • Branche: Sonnenbrillen
  • Standort: Málaga, Spanien
  • Unternehmensgröße: 50–100
  • Gründungsjahr: 1995

Roberto Martín ist eine Sonnenbrillenmarke und ein Fachhandel im Herzen der Costa del Sol in Málaga, Spanien. Die Marke wurde vor 25 Jahren gegründet. Mittlerweile gibt es 24 Geschäfte im ganzen Land. Über den Onlineshop des Unternehmens werden die Produkte der eigenen Marke und andere High-End-Marken verkauft.

Das Unternehmen sendete zwar bereits Werbe-E-Mails über Mailchimp, verfolgte aber dabei keine klare Strategie und nutzte auch nicht alle Möglichkeiten der CRM-Features von Mailchimp. Als sie die Online-Marketingagentur Disruptivos engagierten, sahen sie erste positive Ergebnisse und setzten immer mehr Vertrauen in E-Mails als Marketingkanal.

„Wir vertrauen auf die Wirksamkeit von E-Mail-Marketing, seit wir 2018 einige Tests durchgeführt haben, die sehr gute Ergebnisse gezeigt haben“, sagt Gabriel García, Chief Marketing Officer bei Roberto Martín.

„Wenn du deine Zeit und Ressourcen einsetzt, um eine nützliche Datenbank von Abonnenten und Kunden zu erstellen, bietet Mailchimp die idealen Tools, um damit Profit zu erwirtschaften.“

– María Ortiz, Marketing Manager von Disruptivos

Die Herausforderung: Mit der gleichen Investition mehr verkaufen

Bis vor Kurzem wurde ein großer Teil des Marketing-Budgets von Roberto Martín für PPC-Anzeigen (Pay-per-Click) ausgegeben. Gemäß der von Disruptivos vorgeschlagenen Strategie investierte das Unternehmen nicht mehr in PPC, da der ROI geringer als erwartet war. Stattdessen wurde dieses Geld für E-Mail-Marketing mit Zielgruppensegmentierung und Automatisierung eingesetzt, um die vorhandene Kundenbasis besser zu erreichen.

„Dieses Jahr beschlossen wir, das Budget von PPC für E-Mails zu verwenden und die Implementierung vollständig Disruptivos zu überlassen“, fügt Gabriel hinzu.

Die Tools: Gruppen, Tags, Segmentierung, Automatisierung

Um das E-Mail-Marketing von Roberto Martín zu optimieren, entwickelte Disruptivos eine Strategie, die mit der Erfassung, dem Tagging und der Segmentierung der Zielgruppe begann.

In die Website von Roberto Martín wurden Pop-up-Formulare integriert, die Kunden einen Anreiz boten und im Gegenzug nach Kontaktinformationen fragten. Nachdem die Kundenpräferenzen erfasst waren, wurden automatisierte Begrüßungsmails eingesetzt und Werbe-E-Mails an bestimmte Zielgruppensegmente versendet. So erhielten die Benutzer nur die Informationen, die sie auch wirklich erhalten wollten. Dies führte bei allen wichtigen Kennzahlen (geöffnete E-Mails, Klickraten und Konversionen) zu deutlichen Änderungen.

In der Datenbank von Roberto Martín wurden alte Kontakte überprüft und erneut genutzt, wenn sie noch relevant waren. Die Verwendung von Tags sorgte für noch präzisere Zielgruppendaten und ermöglicht so in Zukunft gezieltere Kampagnen.

Eine weitere erfolgreiche Form der Automatisierung war das Versenden von Warenkorbabbruch-E-Mails, ermöglicht durch die Integration von WooCommerce mit Mailchimp.

Das Ergebnis: E‑Mail‑Marketing erzielte den höchsten ROI*

4%

Kanal-Konversionsrate

27%

Durchschnittliche Öffnungsrate

400%

Return on Investment (ROI)

Für jeden Euro, den Roberto Martín 2018 in Suchmaschinenmarketing (SEM) investierte, erzielte das Unternehmen 0,50 EUR Gewinn.*

Für jeden Euro, den Roberto Martín 2019 in E-Mail-Marketing investierte, erzielte das Unternehmen 4,90 EUR Gewinn.*

Für Disruptivos steht fest, dass eine Kampagne, die nicht gemessen werden kann, gar nicht erst begonnen werden sollte. Daher entwickelte die Agentur zunächst eine umfassende Analysen-Strategie. Anschließend erstellten sie ein benutzerdefiniertes Google Data Studio-Panel, in dem die Daten von Roberto Martín aus verschiedenen Kanälen und Plattformen inklusive Mailchimp zusammengestellt werden, um einen Überblick über die Leistung der Kampagne zu erhalten. Für jede Kampagne wurden verschiedene Messwerte gesammelt: geöffnete E-Mails, Klickraten, Sendungen, Rücksendungen und andere kaufbezogene Aktionen von Benutzern, die mit den E-Mails interagiert hatten.

*400 % Return-on-Investment: Das Ergebnis errechnete sich aus den Ausgaben für E-Mail-Marketing (einschließlich der Kosten für Disruptivos für die Kampagnenerstellung und für die Betreibung der Kampagnen mit der Mailchimp-App) und den direkten Gewinnen durch diese E-Mail-Marketing-Kampagnen. Die Kanal-Konversionsrate basiert auf Daten von Google Analytics zu den durch E-Mails erzielten Websitzungen und der Anzahl der Online-Verkäufe in diesem Zeitraum. Die durchschnittliche Öffnungsrate basiert auf der Öffnungsrate für alle E-Mail-Kampagnen und Automatisierungen während des jeweiligen Kampagnenzeitraums.

Die Ergebnisse beziehen sich auf mehrere E-Mail-Marketing-Kampagnen von Roberto Martín im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit der Marketingagentur Disruptivos und beinhalten nicht alle Gebühren für Disruptivos und Mailchimp. Andere Unternehmen, die das Marketing-CRM, die Segmentierung, Tags, Gruppen, Automatisierungen und E-Mail-Marketing-Features von Mailchimp nutzen, erzielen möglicherweise keine vergleichbaren Ergebnisse. Mailchimp gibt keine Zusicherungen, welche finanziellen Ergebnisse bei den jeweiligen Features normal, erwartet oder möglich sind.

Artikel teilen