Behavioral Targeting

Personalisiere deine Botschaften durch verhaltensbasiertes Marketing

Wenn du Behavioral Targeting in deine Marketingstrategie einfließen lässt, kannst du deine Nachrichten besser an die Bedürfnisse deiner Zielgruppe anpassen.

Optimiere deine Zielgruppensegmente mit Behavioral Targeting

Gestalte dein Targeting präziser, wenn du Verhaltensdaten als Segmentierungskriterien verwendest. Du kannst Segmente erstellen, indem du eine Kombination aus verschiedenen Datentypen verwendest, zum Beispiel die Interessen der Personen in Verbindung mit ihrer Interaktion mit deinen Kampagnen.

Mit den Verhaltensdaten aus deiner App kannst du sogar Benutzer nach den Aktionen segmentieren, die sie innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens ausführen (oder nicht ausführen) – etwa um in deiner Fitness-App Kunden zu gratulieren, die gerade ihren ersten Lauf absolviert haben.

Choosing a behavior based automation.

Personalisiertere Kampagnen, weniger Aufwand

Mit dem Behavioral-Marketing-Tool in Mailchimp kannst du automatisierte Nachrichten als gezielte Reaktion auf bestimmte Aktionen versenden. Du kannst zum Beispiel nach der Registrierung oder dem Erstkauf deine Marke in einer Begrüßungsmail vorstellen oder nach einem Kauf ein ähnliches Produkt empfehlen. Und wenn du Verhaltensdaten aus deiner Web- oder Mobil-App beziehst, kann dir die verhaltensbasierte Marketingautomatisierung helfen, dein Marketing zu skalieren, ohne dieselbe Arbeit jedes Mal wiederholen zu müssen.


"Wir verwenden die API, um Echtzeit-Benutzerverhalten direkt nutzen zu können. Mailchimp hat einen großen Anteil daran, dass wir unserer Community eine Personalisierung in großem Maßstab anbieten können."
User profile with activity feed.

Erhalte einen vollständigen Überblick darüber, wie Personen mit dir interagieren

Der Aktivitätsfeed in den Kontaktprofilen zeigt dir alle Kanäle, über die eine Person mit deinen Marketingkampagnen, deiner App oder deiner Mailchimp-Website interagiert hat.

Verfolge Webseitenaufrufe, Linkklicks und In-App-Aktivitäten, um ein ganzheitliches Verständnis des Nutzerverhaltens und der Interaktionen mit deinen Produkten oder deiner Marke zu erhalten.

Nutze mit Behavioral Targeting alle Daten, die du über die Interaktionen deiner Kunden gesammelt hast

Kampagnen-Engagement

Bleib am Ball, wenn Personen deine E-Mail anklicken oder mit ihr interagieren.

Website-Engagement Neu

Gewinne Besucher, die deine Website verlassen, mit Remarketing-Ads zurück.

Kaufverhalten

Sende ein Dankeschön oder Empfehlungen, wenn jemand bei dir kauft oder stöbert.

App-Engagement

Reagiere mit deinem Marketing auf Aktivitäten in deinen Mobil- oder Web-Apps.

Erfasse mit Behavioral-Targeting-Tools mehr Daten, um bessere Ergebnisse zu erzielen

Erreiche Kunden mithilfe ihres Kaufverhaltens

Sobald eine Person deiner Zielgruppe beigetreten ist, kannst du historische Mailchimp-Webseitendaten über Seitenaufrufe und Linkklicks einsehen, um Segmente zielgenau zu erstellen und maßgeschneiderte E‑Mail-Marketingkampagnen zu versenden.

Showing e-commerce integration options with Woo Commerce marked as connected.

Verbinde deinen Shop, um E‑Commerce‑Funktionen freizuschalten

Steigere den Umsatz und die Kundenbindung, indem du deine E-Commerce-Plattform oder dein PoS-System integrierst. Sobald die Verbindung hergestellt ist, kannst du Automatisierungen basierend auf dem Kaufverhalten einrichten – zum Beispiel Warenkorbabbruch-E-Mails, Produktempfehlungen und personalisierte Rabatte.

Automated email based on app data.

Nutze Informationen über Benutzerverhalten in Mailchimp

Ganz egal, ob du eine webbasierte App, eine Mobil-App oder auch eine beliebte Business-App hast – Mailchimp lässt sich ganz einfach verbinden und bringt diese Daten an einem Ort zusammen. Von unserer robusten API bis hin zum brandneuen Mobile SDK kannst du wählen, welches Tool für dich in Frage kommt, um deine Zielgruppendaten zusammenzuführen und ein vollständiges Bild des Nutzerverhaltens zu erhalten.

FAQ

  • Wie verbinde ich meinen Shop mit Mailchimp, um auf dem Kundenverhalten basierende Segmente freizuschalten?

    Um deinen Shop mit Mailchimp zu verbinden und die verhaltensbasierte Segmentierung freizuschalten, brauchst du zwei Dinge. Erstens musst du dich für einen Mailchimp-Account registrieren. Zweitens brauchst du einen unterstützten Onlineshop oder eine benutzerdefinierte API-3.0-Anbindung, um eine Verbindung zu deinem Mailchimp-Account herzustellen. Verbinde deinen Shop einfach mit Mailchimp und erhalte Zugang zu einer Reihe von spannenden und leistungsstarken Features, einschließlich unserer Behavioral-Marketing-Software.

  • Wie du E‑Mail-Marketingkampagnen auf Basis des Benutzerverhaltens erstellst

    Mit Mailchimp kannst du Marketingkampagnen erstellen, die sich am Verhalten deiner Kund*innen orientieren und personalisierte Ergebnisse ermöglichen. Du kannst unsere Kontaktprofile nutzen, um besser zu verstehen, wie Menschen mit deiner Website, deinen Marketingmaterialien und deiner mobilen App interagieren. Du kannst auch Verhaltensdaten aus anderen Apps oder Programmen in unsere Software integrieren.

    Weitere Funktionen wie automatisierte Follow-up-E‑Mails und Warenkorbabbruch-E‑Mails machen es dir leicht, deine Kundschaft anzusprechen und zu bestimmten Aktionen anzuregen – zum Beispiel zum Kauf eines deiner Produkte.

  • Wie du mit Mailchimp verhaltensbasierte Follow-up-E‑Mails versendest

    Du kannst mit Mailchimp automatische Follow-up-E‑Mails versenden, die durch bestimmte Ereignisse oder Aktionen ausgelöst werden. Mit unseren Automatisierungen kannst du E‑Mails an Kund*innen senden, wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt – etwa wenn sie einen bestimmten Artikel oder einen Artikel einer bestimmten Produktgruppe gekauft haben. Nutze deinen Mailchimp-Account, um deine automatisierten Follow-up-E‑Mails anzupassen, die Trigger für automatisierte E‑Mails zu bearbeiten und Kampagnen zu erstellen und zu verwalten.

  • Was ist Behavioral Marketing?

    Behavioral Marketing beschreibt Marketingmethoden, bei denen ein Unternehmen Kund*innen auf der Grundlage früherer Handlungen, Verhaltensweisen, Interessen, Suchanfragen, Geodaten usw. anspricht. Durch die Nutzung von Kundendaten kannst du erfolgreichere Marketingkampagnen durchführen, die auf bestimmte Gruppen zugeschnitten sind.

  • Was ist verhaltensbasierte Segmentierung im Marketing?

    Im Marketing bezeichnet verhaltensbasierte Segmentierung die Einteilung von Kund*innen in Gruppen aufgrund ihres Verhaltens. Kund*innen, die ähnliche Verhaltensmuster aufweisen, werden in Gruppen zusammengefasst, um dem Unternehmen einen umfassenden und analytischen Überblick über ihre Kundschaft zu geben. Durch verhaltensbasierte Segmentierung kannst du zum Beispiel die engagiertesten Kund*innen identifizieren und ihr zukünftiges Verhalten prognostizieren. Bei der Entwicklung von Marketingkampagnen und beim Aufbau einer Markenidentität kann dies von großem Nutzen sein.

    Um verhaltensbasiertes Marketing erfolgreich zu betreiben, benötigst du die richtigen Targeting-Tools. Mit einer Behavioral-Marketing-Software wie Mailchimp kannst du zielgerichtete Nachrichten erstellen, die eine echte Verbindung zu deinen Kund*innen herstellen.

  • Was ist der Unterschied zwischen Zielgruppe und Segmenten in Mailchimp?

    Wenn du mit Mailchimp loslegst, dürfte die Erstellung einer Zielgruppe zu deinen ersten Schritten gehören. Eine Zielgruppe ist eine vollständige Kontaktliste, und wir empfehlen, dass dein Unternehmen sich auf eine primäre Zielgruppe beschränkt.

    Ein Segment hingegen ist ein Filter, den du auf deine Zielgruppe anwenden kannst, um die Liste anhand bestimmter Datenpunkte einzugrenzen. Du kannst deine Liste zum Beispiel nach Faktoren wie Standort, Gruppenzugehörigkeit, Registrierungsquelle und mehr segmentieren.

Benutze Behavioral Targeting, um dein Marketing zu personalisieren

Verpasse nie wieder eine Gelegenheit, eine Unterhaltung anzufangen.

Erfahre mehr über das Targeting deiner Nachrichten mit Mailchimp