Weiter zum Hauptinhalt

Hallo! Du kannst den Standard- und den Essentials-Tarif während einer kostenlosen Testphase ausprobieren. Starte noch heute kostenlos.

So findest du die richtige E‑Mail‑Kadenz für dein Unternehmen

Steigere das Abonnentenengagement mit der für dein Geschäft idealen E‑Mail‑Frequenz. Hier erfährst du, wie du die richtige E‑Mail‑Frequenz für dein Unternehmen herausfindest.

Es gibt viele Elemente, die beim Beginn einer E-Mail-Kampagne berücksichtigt werden müssen. Natürlich musst du entscheiden, an wen du E-Mails senden möchtest, welche Art von Inhalt in deinen E-Mails enthalten sein wird und wie deine Leistungsziele aussehen werden. Aber ein weiterer wichtiger Aspekt, den du bei der Einrichtung einer E-Mail-Marketingkampagne berücksichtigen solltest, ist deine E-Mail-Kadenz.

E-Mail-Kadenz bezieht sich auf den Prozess, die idealen Sendezeiten und die ideale Sendehäufigkeit zu finden, um Abonnenten zufriedenzustellen und das Engagement zu maximieren. Indem du die E-Mail-Kadenz optimierst und Abonnenten zu den wirkungsvollsten Zeiten kontaktierst, kannst du eine erfolgreiche E-Mail-Marketingkampagne durchführen, die die gewünschten Ergebnisse generiert.

Wenn du ein Aufwand betreibst und die richtigen Tools dafür verwendest, kannst du eine E-Mail-Kadenz finden, die für deine Marke und deine Abonnenten geeignet ist. Auch wenn es einige Tests und Optimierungen erfordern kann, kann das Finden der richtigen E-Mail-Kadenz helfen, deine E-Mail-Marketingstrategie zu stärken, sodass du erfolgreiche E-Mail-Marketingkampagnen durchführen und deine Abonnentenliste erweitern kannst.

In diesem Artikel erörtern wir, was eine E-Mail-Kadenz ist, wie sie in eine erfolgreiche E-Mail-Marketingkampagne einfließt und welche Best Practices für die E-Mail-Kadenz gelten. Lies weiter, um zu erfahren, wie du die richtige E-Mail-Kadenz für dein Unternehmen findest, oder navigiere schnell zu einem beliebigen Abschnitt im Artikel, indem du die folgenden Links verwendest.

Was ist E-Mail-Kadenz?

Die E-Mail-Kadenz bezieht sich auf den Prozess der Bestimmung des idealen Zeitpunkts und der idealen Häufigkeit, um Marketing-E-Mails an die Personen auf deiner Abonnentenliste zu senden. Um die E-Mail-Häufigkeit zu bestimmen, müssen Unternehmen eine Reihe von Dingen berücksichtigen, z. B. ihre Geschäftsziele und die Präferenzen ihrer Abonnenten.

Verschiedene Zielgruppen haben unterschiedliche Präferenzen, wenn es darum geht, wie oft sie E-Mails erhalten möchten. Tatsächlich haben auch Personen innerhalb derselben Zielgruppe unterschiedliche Präferenzen, wie oft sie E-Mails erhalten möchten. Während manche Menschen gerne tägliche E-Mails von deinem Unternehmen erhalten, bevorzugen andere vielleicht den Erhalt wöchentlicher E-Mails.

Letztendlich ist es wichtig, die richtige E-Mail-Kadenz zu finden, da sie die Beziehung zu deinen Kunden und die Ergebnisse deiner E-Mail-Marketingkampagnen beeinflussen kann. Nachdem es Zeit und Mühe aufgewendet hat, um eine Abonnentenliste zu erstellen, möchte kein Unternehmen sehen, dass diese Liste schrumpft, weil es zu viele oder zu wenige E-Mails sendet.

Wenn du nach der idealen E-Mail-Kadenz suchst, sollte dein Ziel darin bestehen, die Präferenzen deiner Zielgruppe zu verstehen und sich entsprechend anzupassen. Durch die Überwachung von Metriken und die Suche nach der richtigen Kadenz für bestimmte Abonnentensegmente kannst du das Engagement steigern, deine Liste der E-Mail-Abonnenten vergrößern und effektivere E-Mail-Kampagnen durchführen.

Tipps für die richtige E-Mail-Kadenz

Die richtige E-Mail-Kadenz für dein Unternehmen zu finden, ist ein Prozess. Schließlich gibt es keine universelle E-Mail-Kadenz, die für jede Marke, jede Zielgruppe und jede Situation funktioniert. Um die für dich passende E-Mail-Häufigkeit zu finden, musst du möglicherweise einige Tests durchführen und ausprobieren.

Die richtige Häufigkeit zu finden, die deine Abonnenten bevorzugen, macht den Prozess jedoch lohnenswert. Sieh dir unten die Tipps zur E-Mail-Kadenz an und erfahre mehr über Best Practices, um die richtige E-Mail-Kadenz für deine Marke zu finden.

Identifiziere deine Ziele

Wenn du versuchst, die ideale E-Mail-Kadenz für dein Unternehmen zu bestimmen, solltest du als Erstes deine Ziele berücksichtigen. Was möchtest du mit deinen E-Mail-Kampagnen erreichen? Möchtest du deine Markenidentität aufbauen oder stärken? Möchtest du verkaufen? Saisonale Kollektionen bewerben?

Bevor du mit einer E-Mail-Marketingkampagne loslegst, ist es wichtig, dass du verstehst, was du erreichen möchtest. So kannst du den Inhalt und die Häufigkeit deiner Marketing-E-Mails an deine Geschäftsziele anpassen. Du kannst auch mehr Zeit und Aufwand für Zielgruppensegmente aufwenden, die deiner Meinung nach eng mit deinen Zielen übereinstimmen.

Wenn du dir nicht sicher bist, was du im Moment erreichen möchtest, versuche, dich hinzusetzen und dir einige SMART-Ziele zu setzen. Alternativ kann die Gestaltung einer Customer Journey eine großartige Möglichkeit sein, relevante Ziele zu identifizieren. Indem du die Customer Journey abbildest, erhältst du eine bessere Vorstellung von den Berührungspunkten und Meilensteinen, die du mit einer E-Mail-Marketingkampagne erreichen möchtest.

Segmentiere deine Zielgruppe

Wie bereits erwähnt, werden verschiedene Personen unterschiedliche Präferenzen hinsichtlich der E-Mail-Kadenz haben. Wöchentliche E-Mails sind zwar für einige Personen ideal, andere fühlen sich jedoch möglicherweise von dieser Häufigkeit überfordert, was dazu führt, dass sie auf die Schaltfläche „Abbestellen“ klicken.

Durch die Segmentierung deiner Zielgruppe kannst du deine Abonnentenliste in kleinere Gruppen aufteilen, die gemeinsame Interessen, Präferenzen und Verhaltensmuster aufweisen. Durch die Verwendung von Segmentierung in deiner Marketingkampagne kannst du Abonnentensegmente erstellen und gezielte E-Mails senden, die den Präferenzen deiner Zielgruppe entsprechen. Daher kannst du tägliche E-Mails an ein Segment, wöchentliche E-Mails an ein anderes, monatliche E-Mails an ein drittes Segment senden usw.

Personalisiere deine E-Mails

Sieh dir einen aktuellen Leitfaden zum E-Mail-Marketing an und du wirst sicher sehen, dass Personalisierung erwähnt wird. Personalisierung ist die Praxis, E-Mail-Marketinginhalte so anzupassen, dass sie speziell auf die Empfänger zugeschnitten sind. Dies kann von der Ansprache der Empfänger mit Namen bis hin zum Senden von Listen mit empfohlenen Produkten auf der Grundlage der Kaufhistorie dieser Personen reichen.

Indem du deine Marketing-E-Mails personalisierst, kannst du die Öffnungsraten verbessern und eine engagiertere Zielgruppe erstellen. Dies wiederum hat wahrscheinlich Auswirkungen auf deine E-Mail-Kadenz, da höhere Öffnungsraten dazu führen können, dass du häufiger E-Mails sendest.

Mit den richtigen Tools kannst du deine Marketing-E-Mails schnell und einfach personalisieren. Verwende die E-Mail-Marketing-Software von Mailchimp, um E-Mail-Kampagnen zu erstellen, deine Zielgruppe zu segmentieren, E-Mails zu personalisieren und deine E-Mail-Marketingkampagne zu automatisieren.

Probiere unsere verschiedenen Arten von Inhalten aus

Denke daran, dass es keine genaue Wissenschaft ist, die richtige E-Mail-Kadenz für deine Marke zu bestimmen. Vielmehr handelt es sich um einen Prozess, der Tests, Optimierungen und ein wenig Experimentieren umfasst. Scheue dich also nicht davor, verschiedene Arten von Inhalten in deinen E-Mails auszuprobieren und zu sehen, wie deine Zielgruppe reagiert.

Es gibt viele verschiedene Inhaltstypen, die du in deinem E-Mail-Marketing ausprobieren kannst. Natürlich solltest du auch mit den Texten, Bildern und Grafiken in deinen E-Mails experimentieren. Du kannst aber auch mit anderen Elementen experimentieren. Beispielsweise kannst du Videos, GIFs oder interaktive Elemente in deine E-Mails integrieren und dann analysieren, wie Empfänger*innen reagieren.

Teste verschiedene Kadenzen

Wenn du gerade erst anfängst, kann es schwierig sein, zu bestimmen, wo du mit deiner E-Mail-Kadenz beginnen sollst. Das liegt daran, dass du, wenn du in der Vergangenheit keine E-Mail-Marketingkampagnen durchgeführt hast, möglicherweise nicht über die Daten verfügst, um zu wissen, welche E-Mail-Kadenz deine Zielgruppe wahrscheinlich bevorzugen würde.

In diesem Fall solltest du verschiedene E-Mail-Kadenzen testen und sehen, welche die besten Ergebnisse erzielen. Ganz gleich, ob du deine E-Mail-Kadenz im Laufe der Zeit schrittweise optimierst oder A/B-Tests an deiner Zielgruppe durchführst, das Ausprobieren verschiedener E-Mail-Kadenzen kann dir eine bessere Vorstellung davon geben, was deine Zielgruppe bevorzugt.

Ermögliche Abonnenten die Kontrolle

Eine der besten Möglichkeiten, die E-Mail-Kadenz zu bestimmen, besteht darin, deinen Abonnenten die Möglichkeit zu geben, E-Mail-Präferenzen und -Häufigkeit zu steuern. So können dir Abonnenten mitteilen, wie oft sie von dir hören möchten. Wenn sie zu viele Nachrichten erhalten, können sie die E-Mail-Häufigkeit reduzieren; wenn sie dagegen nicht genügend Nachrichten erhalten, können sie die E-Mail-Häufigkeit erhöhen.

Indem du deinen Abonnenten die Möglichkeit gibst, ihre eigene E-Mail-Frequenz festzulegen, bietest du Flexibilität und verhinderst, dass sie sich vollständig von deiner E-Mail-Liste abmelden. Indem du deinen Kunden die Möglichkeit gibst, ihre eigenen Präferenzen festzulegen und die E-Mail-Kadenz für sich selbst zu bestimmen, kannst du den Arbeitsaufwand minimieren und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit erhöhen.

Erreiche deine Kundschaft zur optimalen Zeit

Die E-Mail-Kadenz ist der Prozess, die Häufigkeit und die Zeiten zu ermitteln, zu denen Abonnenten Marketing-E-Mails erhalten möchten. Die richtige E-Mail-Kadenz variiert je nach Branche, Unternehmen, Zielgruppe und Person. Personalisierungs-, Segmentierungs- und E-Mail-Automatisierungssoftware können dir dabei helfen, die optimale E-Mail-Kadenz zu ermitteln.

Wenn du die beste E-Mail-Kadenz für dein Unternehmen findest, kannst du deine Abonnentenliste erweitern, Beziehungen aufbauen und effektiver mit Kunden interagieren. Egal, wo du dich beim Aufbau deiner E-Mail-Marketingkampagne befindest, Mailchimp kann dir helfen.

Mailchimp ist eine All-in-one-Marketingplattform, die nicht nur beim E-Mail-Marketing, sondern auch bei der Einrichtung einer Website, der Steigerung des E-Commerce-Umsatzes, der Verfolgung von Analysen, der Entwicklung kreativer Assets und mehr helfen kann. Probiere Mailchimp noch heute aus, um deine Marke zu stärken, deine Online-Präsenz zu vergrößern und die Vorteile des E-Mail-Marketings zu nutzen.

Artikel teilen