Weiter zum Hauptinhalt

Hallo! Du kannst den Standard- und den Essentials-Tarif während einer kostenlosen Testphase ausprobieren. Starte noch heute kostenlos.

Intuit Mailchimp kündigt den Email Content Generator an, ein generatives KI‑Tool für Email‑Marketing

Bestehende generative KI‑Tools und eine KI‑gesteuerte Expertenplattform von Intuit helfen Mailchimp, Produkte zur Erstellung von E‑Mail‑Kampagnen auf den Markt zu bringen.

Um dieses Video ansehen zu können, musst du Performance- und funktionale Cookies akzeptieren.

Weitere Informationen findest du in unserer Cookie-Richtlinie.

We're sorry. Due to a technical issue, the video is currently unable to load. Please try again later.

ATLANTA, 10. April 2023  – Heute hat Intuit Mailchimp (Nasdaq: INTU), der weltweit führende Anbieter von E-Mail-Marketing und -Automatisierung*, den Email Content Generator (Beta) auf den Markt gebracht. Dieser bietet GPT-KI-Technologie, mit der Kunden je nach Branche, Marketingabsicht und Markenstimme ihre Marketing-E-Mail-Kampagnen  erstellen können. Der Email Content Generator ist Teil einer Reihe von KI-gestützten Features innerhalb von Mailchimp. Dieses neueste Angebot ist der nächste Schritt auf dem Weg zum Ziel von Mailchimp, das E-Mail-Marketing für kleine und mittlere Unternehmen zu transformieren.

„Wir wollen Mailchimp zum einzigen Ort machen, an dem Vermarkter ganz einfach Inhalte erstellen können, die für ihre Marke, ihre Marketingkanäle, ihre Ziele und jedes Mitglied ihrer Zielgruppe optimiert sind“, sagte Rania Succar, CEO von Mailchimp. „KI- und Textgenerierungstools wie ChatGPT haben in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit erhalten, und das aus gutem Grund. Wir sehen es als unterstützende Technologie für Vermarkter und möchten ihnen einfache Möglichkeiten bieten, KI zu nutzen, damit sie Inhalte automatisieren, generieren und optimieren können, um Zeit zu sparen. Außerdem möchten wir, dass sie sich darauf verlassen können, dass das, was wir ihnen bieten, darauf zugeschnitten ist, sie beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen.“

Demokratisierung der KI für Marketer

In den letzten Jahren hat Mailchimp KI- und maschinelle Lernfunktionen in seine Plattform integriert, um Vermarktern und kleinen Unternehmen bei der besseren und schnelleren Vermarktung zu helfen. Mailchimp hat strategische Übernahmen getätigt, um hochentwickelte KI-Technologien in seine E-Mail-Marketingplattform zu integrieren, angefangen mit Sawa im Jahr 2019 und Inspector 6 im Jahr 2020.

Mailchimp wurde nach der Übernahme im Jahr 2021 Teil der KI-basierten Expertenplattform von Intuit und hat jetzt Zugriff auf noch komplexere Daten und Tools, die der E-Mail-Marketingplattform helfen, die größten Herausforderungen ihrer Kunden mit KI zu lösen. Intuit setzt sich für KI-Innovationen ein, um seinen Kunden zu helfen, ihre wichtigsten Probleme zu lösen und hat daher personalisierte KI in großem Maßstab für mehr als 100 Millionen Verbraucher und kleine Unternehmen vorangetrieben.

Mailchimp verfügt derzeit über mehr als 20 In-App-KI- und Data-Science-Features – wie Creative Assistant, Content-Optimierer, Sendetag- und Sendezeitpunkt-Optimierung, Prädiktive Segmentierung und Produktempfehlungen. Diese helfen Vermarktern und Kleinunternehmern dabei, Zeit zu sparen, effektivere Marketingkampagnen zu senden und intelligentere Marketingentscheidungen zu treffen. Allein im Jahr 2022 hat Mailchimp mit unseren KI-gestützten Features mehr als 8 Millionen datengestützte Empfehlungen erstellt.**

„Marketer und kleine Unternehmen verbringen viel Zeit damit, darüber nachzudenken, wie sie KI einsetzen können, ohne etwas Neues hinzuzufügen oder die kreative Kontrolle abzugeben“, sagte Jon Fasoli, Chief Design and Product Officer. „Wir stellen fest, dass die generative KI die kreativen Tätigkeiten grundlegend verändert und wir möchten unsere Kunden dabei unterstützen, sie sinnvoll für ihr tägliches Marketing einzusetzen, damit sie mehr erreichen und ihre Ziele schneller verwirklichen können. Der Email Content Generator und unsere KI-gestützten Features können ihnen genau dabei helfen.“

Mehr über den Email Content Generator und die KI-Funktionen von Mailchimp

Mailchimp-Benutzer können mithilfe von KI Inhalte erstellen, um schneller markenspezifische Marketinginhalte zu entwerfen, Ideen und Inspirationen zu erhalten und Varianten zu testen und ihren Kunden somit personalisiertere und ansprechendere Inhalte bieten. Mithilfe des Email Content Generator können Vermarkter die von der GPT-KI-Technologie empfohlenen Inhalte nutzen und diese Inhalte dann anpassen, um stark personalisierte E-Mail-Marketingkampagnen zu erstellen, die auf ihre Marke, ihren Ton und ihre Marketingabsicht zugeschnitten sind, sodass die E-Mail-Kampagnen für ihre Kunden authentischer und relevanter wirken.

Beim Erstellen einer E-Mail-Kampagne im neuen E-Mail-Editor-Tool von Mailchimp werden unseren Kunden drei Textoptionen angezeigt, die zu ihrer Branche, ihrer Marketingabsicht und ihrem Tonfall passen. Mailchimp-Kunden können eine neutrale Aufforderung verfassen, beispielsweise: „Schreibe eine E-Mail über unsere neue Produkteinführung und biete nur heute 15 % Rabatt auf Bestellungen an.“ Der Email Content Generator erstellt anschließend drei Optionen, die noch gezielter auf das Ziel ihrer E-Mail-Kampagne ausgerichtet sind. Benutzer können eine für sie generierte Option auswählen, die am besten zu ihnen passt und sie per Drag-and-Drop in ihre Kampagne ziehen, sie anpassen und senden, um ihre Zielgruppe zu erreichen und mehr zu verkaufen.

Die Tools zur Inhaltsgenerierung und -optimierung von Mailchimp liefern nicht nur Inhalte – sie zeigen auch, warum eine Kampagne so funktioniert, wie sie funktioniert und stellen detaillierte Erkenntnisse und Vorschläge zur Verfügung. Außerdem geben sie Empfehlungen, wie Benutzer diese Kampagnen und Inhalte verbessern können. Kleine Unternehmen und Vermarkter können die Daten von Mailchimp, einschließlich der Daten ihrer spezifischen Branche, nutzen, um ihre Marketingaktivitäten branchenweit zu vergleichen und den/die besten Tag(e) und die beste(n) Zeit(e) zu finden, um Marketingkampagnen an ihre Kunden zu senden.

Mailchimp verwendet für seine KI-Tools eine Mischung aus selbst entwickelten Modellen und KI-Produkten von Drittanbietern, beispielsweise die GPT-Technologie von OpenAI. Mailchimp nutzt die KI-Infrastruktur von Intuit, die es Technikexperten im gesamten Unternehmen ermöglicht, KI zu „demokratisieren“ und KI-Funktionen in Intuit-Produkte in großem Umfang für Kunden zu integrieren. Das Ergebnis sind 58 Milliarden vom maschinellen Lernalgorithmus generierte Vorhersagen pro Tag und 730 Millionen KI-basierte Kundenhilfeinteraktionen pro Jahr bei Intuit.

Der Email Content Generator ist die neueste Ergänzung zum KI-Toolkit von Mailchimp für Vermarkter und bietet folgende Features:

  • Sendetag- und Sendezeitpunkt-Optimierung – Die Sendetag-Optimierung verwendet den Datumsbereich für eine Kampagne (im Kampagnen-Manager) und empfiehlt auf der Grundlage von Branchen-Benchmarks den besten Tag für den Versand einer E-Mail innerhalb dieses Bereichs. Mit der Sendezeitpunkt-Optimierung passt Mailchimp die Sendezeit einer E-Mail an die voraussichtlich optimale Tageszeit für den Versand einer E-Mail-Kampagne an.
  • Content-Optimierer – Wenn du E-Mail-Kampagnen an deine Zielgruppe sendest, kann Mailchimp Vermarktern bei der Entscheidung helfen, wie sie ihre Marketinginhalte erstellen und gestalten können. Der Content-Optimierer von Mailchimp bietet zusätzliche Anleitungen mit Analysen zu Lesbarkeit und Übersichtlichkeit, Handlungsaufforderungen, Bildern, Tonfall sowie Fehlern in der Linkformatierung, in Merge-Tags, Rechtschreibung und Grammatik. Diese Analysen basieren auf branchenüblichen Best Practices.
  • Creative Assistant – Der Creative Assistant importiert die Marken-Assets von Vermarktern und speichert sie in einem Marken-Kit, sodass sie für ihr Marketing automatisch generierte Designs in ihren Markenfarben, Schriftarten, Logos und Bilder verwenden können. Mailchimp verwendet Best Practices für das Design und für KI, um sicherzustellen, dass Multichannel-Kampagnen nicht nur schön und einheitlich sind, sondern von den Benutzern auch einfach bearbeitet, in der Größe verändert und veröffentlicht werden können.
  • Kaufwahrscheinlichkeit und Customer Lifetime Value – Für Kunden, die ihre E-Commerce-Shops und/oder QuickBooks in die Mailchimp-Plattform integriert haben, verwendet Mailchimp E-Commerce-Daten wie die individuelle Kaufhistorie und das Kaufverhalten, um Vermarktern dabei zu helfen, den Customer Lifetime Value und die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Kaufs einzuschätzen.
  • Customer Journey Builder – Next Action Recommendations – die Funktion „Next Action Recommendations“ hilft Vermarktern, das Verhalten ähnlicher Benutzer zu analysieren, um Schritte zu empfehlen, die zu einer Customer Journey hinzugefügt werden können.
  • Betreffzeilen-, Header-, Untertitel- und Vorschau-Textgenerierung mit GPT  – Diese Tools zur Textgenerierung vervollständigen die Reihe von Produkten zur E-Mail-Textgenerierung, mit denen Mailchimp-Benutzer mit nur wenigen Klicks ganze E-Mails erstellen können.
  • Alt-Text  – Der Alt-Text Generator analysiert den Inhalt eines Fotos und empfiehlt einen alternativen Text (alt-text), der den Inhalt des Fotos für sehbehinderte Menschen beschreibt.
  • Stock-Foto-Vorschlag – Neuen Mailchimp-Benutzern, denen bei der Registrierung möglicherweise noch kein Bildmaterial zu ihrem Unternehmen zur Verfügung steht, werden markenspezifische Stock-Fotos vorgeschlagen, und zwar anhand des Textes, den sie über ihr Unternehmen verfasst haben.
  • Kampagnen-Performance-Benchmarking  – Gruppen für Kampagnen-Performance-Benchmarking helfen Marketern dabei, anhand von Statistiken wie Wachstumsrate und Öffnungsrate zu erkennen, wie ihr Marketing im Vergleich zu Branchenkollegen abschneidet.
  • Produktempfehlungen – Mailchimp-Kunden können Produktempfehlungsblöcke zu ihren E-Mails hinzufügen, die auf Vorhersagen basieren, die auf der bisherigen Kaufhistorie und E-Mail-Interaktionen beruhen.

Verfügbarkeit

Der Email Content Generator (Beta) steht ausgewählten Mailchimp-Kunden in den USA mit Standard- und Premium-Tarifen zur Verfügung, die den neuen E-Mail-Builder von Mailchimp seit dem 10. April 2023 verwenden.

Weitere Informationen Um mehr über die KI-Produkte von Mailchimp zu erfahren, klicke hier.

Für Medien-Kits und Bilder wende dich bitte an pr@mailchimp.com. Folge uns in den sozialen Medien: TikTok, Twitter, LinkedIn und Instagram.

*Basierend auf den öffentlich zugänglichen Daten der konkurrierenden Marken zur weltweiten Kundenzahl in den Jahren 2021 und 2022. **Basierend auf Daten aus dem Jahr 2022 für die folgenden Produkte: Produktempfehlungen, Sendezeitpunkt-Optimierung, A/B-Tests, CLV-Segmentierung, Segmentierung der Kaufwahrscheinlichkeit und PBJ.

Über Mailchimp:

Intuit Mailchimp ist eine E-Mail- und Marketingautomatisierungsplattform für wachstumsorientierte Unternehmen. Mit erstklassigen Marketingtechnologien, einem preisgekrönten Kundensupport und inspirierenden Inhalten helfen wir Millionen von Kunden auf der ganzen Welt, Unternehmen zu gründen und auszubauen. Mailchimp stellt datengestützte Empfehlungen in den Mittelpunkt deines Marketings, damit du Kunden in E-Mails, sozialen Medien, Landingpages und Werbung finden und binden kannst – automatisch und mit der Kraft von KI. Im Jahr 2021 wurde Mailchimp von Intuit übernommen.

Über Intuit:

Intuit ist die globale Finanztechnologieplattform, die den Wohlstand der Menschen und Communities fördert, die wir betreuen. Es gibt weltweit mehr als 100 Millionen Kunden, die TurboTax, Credit Karma, QuickBooks und Mailchimp nutzen und wir sind überzeugt, dass jeder die Chance auf Wohlstand haben sollte. Wir arbeiten kontinuierlich daran, neue und innovative Wege zu finden, um dies zu ermöglichen. Bitte besuchen Sie uns für die neuesten Informationen über Intuit, unsere Produkte und unsere Dienstleistungen. Sie finden uns auch in den sozialen Medien.

Haftungsausschluss bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen von Mailchimp

Die zukunftsgerichtete Aussage von Intuit gilt für die Informationen, die du hier siehst. Da sich Produkte und Features jederzeit ändern können, solltest du deine Kaufentscheidungen auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Technologien treffen.

Artikel teilen